Zum Inhalt springen

dApps

Fielcoin Münze umgeben von gesprengtem Asphalt
Coin-VorstellungFilecoin (FIL) – trotz Fehlstart ein Investment wert?

Es war das größte ICO in 2017: Satte 200 Millionen US-Dollar konnte Filecoin damals beim Verkauf seiner FIL-Token einnehmen. Zuvor hatte das Projekt bereits 57 Millionen US-Dollar im privaten Pre-Sale eingesammelt. Mitte Oktober ging das Mainnet von Filecoin an den Start. Die Mission: Die weltweite Speicherung von Daten und das Internet als solches zu dezentralisieren.

Altcoins| Lesezeit: 5 Minuten
26.12.2020
Ethereum (Symbolbild)
Dezentrale Applikationen5 Ethereum dApps, die es in sich haben

Auch wenn die Krypto-Welt ihre Augen dieser Tage auf Bitcoin richtet, darf man nicht vergessen, dass es noch andere Coins gibt. Denn nach wie vor ist Ethereum (ETH) eines der wichtigsten Projekte im Space – und zurecht auf Platz zwei in Sachen Marktkapitalisierung.

Ethereum| Lesezeit: 3 Minuten
21.03.2020
Denn sie wissen nicht, was wir tunAztec-Netzwerk startet Mainnet auf Ethereum

Das Privacy-Netzwerk Aztec hat den Sprung ins Mainnet gewagt. Aztec ermöglicht das Erstellen privater Assets in Ethereum – und langfristig die Verschleierung von Smart Contract Codes. Das zweitgrößte Krypto-Netzwerk nach Marktkapitalisierung erhält damit weitere Möglichkeiten, die Transparenz der Ethereum Blockchain mit einem verbesserten Datenschutz zu vereinbaren.

Ethereum| Lesezeit: 2 Minuten
04.02.2020
Unentdeckte Bitcoin in No Man’s Sky: Suche nach dem digitalen Gold

Anfang August 2016 erschien No Man’s Sky des Indie-Entwicklerstudios Hello Games. Es sollte das erste Spiel seiner Art sein, doch schnell hagelte es Kritik. Um dem Spiel zwei Jahre später einen zusätzlichen Reiz zu bieten, versteckten zwei Fans Bitcoin im Spiel. Diese wurden bis heute nicht gefunden. Wir schauen uns die Geschichte nun Ende 2019 einmal an.

Szene| Lesezeit: 3 Minuten
18.11.2019
Flagge mit TRON-Logo in Schwarzweiß
Pizza Heroes: Ein MMORPG für Tron

dApps verfügen noch immer über extrem niedrige Nutzerzahlen – das gilt vor allem für dezentralisierte Apps, bei denen es nicht um eine Form des Glücksspiel geht. Das Entwicklerstudio DApp Evolution will mit seiner dApp„Pizza Heroes“ das Spiel in den Vordergrund rücken – ohne dabei jedoch den monetären Aspekt außer Acht zu lassen.

Szene| Lesezeit: 3 Minuten
04.11.2019
Überwachung: Chinas Regierung erfasst Parteitreue über Blockchain

Die chinesische Regierung hat ihre Blockchain-Strategie geändert. Nachdem der Regierungschef Xi Jinping vergangenen Freitag, den 25. Oktober, bekannt gegeben hat, dass sich China der Blockchain-Technologie öffnet, ist ein Kursanstieg des Bitcoin verzeichnet worden. Die chinesische Regierung hat die Technologie aber auch für ihre Propagandazwecke entdeckt: Mit einer dApp können Parteimitglieder zukünftig ihre Treue zur Kommunistischen Partei über eine Blockchain speichern.

Regierungen| Lesezeit: 2 Minuten
29.10.2019
Blockchain Voting: US-Landkreise setzen auf dApp

Zwei weitere US-Landkreise bieten auswärtigen Wählerinnen und Wählern die Abstimmung per App an. Die Plattform mit dem Namen Voatz basiert auf der Blockchain und findet in nunmehr fünf US-amerikanischen Landkreisen und Städten Verwendung.

Regulierung| Lesezeit: 2 Minuten
17.10.2019
Volt, deora
Interview zur Blockchain App deora von der Partei Volt: „In nur drei Monaten haben wir die dApp entwickelt“

Die Partei Volt testet auf ihrem Bundesparteitag, der am 7. und 8. September in Leipzig stattfindet, erstmalig eine dApp, die Blockchain Voting ermöglicht. Die dApp mit dem Namen deora ist innerhalb weniger Wochen gemeinsam mit der Unterstützung der dezentralen Organisation LeapDAO entstanden. Um mehr über die Blockchain-Lösung zu erfahren und herauszufinden, wie sie bei Abstimmungen eingesetzt werden soll, haben wir uns mit zwei Initiatoren, Simon Weniger und Johann Barbie von deora, kurz vor dem Bundesparteitag zum Interview getroffen.

Interview| Lesezeit: 4 Minuten
07.09.2019
Studie: Bots stecken hinter 75 Prozent der EOS-dApp-Transaktionen

Etwa 6 Millionen US-Dollar in Kryptowährungen verschickten intelligente Bots im ersten Quartal 2019 auf dezentralen Anwendungen (dApps). Dies ermittelte eine Studie des KI-Security-Unternehmens AnChain.ai. Der Report ist die bislang am größten angelegte Studie zu schädlichen Bot-Aktivitäten auf der EOS-Blockchain. Sie offenbart, dass 75 Prozent aller Transaktionen nicht von Menschen ausgeführt wurden.

Sicherheit| Lesezeit: 2 Minuten
11.06.2019
Webbrowser Opera wird Tron integrieren

Der Internetbrowser Opera erweitert sein Repertoire an unterstützten Kryptowährungen um Tron. So soll es demnächst möglich sein, TRX sowie Token nach dem TRC20-Standard über die browsereigene Wallet zu verwalten. Das gab der Herausgeber des Browsers, Opera Software, am 15. Mai in einer Pressemitteilung bekannt.

Unternehmen| Lesezeit: 1 Minuten
16.05.2019
Offchain Labs & Arbitrum: Lightning Network & mehr für Ethereum

Je mehr Menschen Blockchains nutzen, desto mehr Daten müssen diese verarbeiten. Damit das möglich ist, muss das Skalierungsproblem gelöst werden. Das Projekt Arbitrum versucht das für Ethereum. Mit einer Finanzspritze von 3,7 Millionen US-Dollar steht dem baldigen Release nichts mehr im Wege. Von höherer Geschwindigkeit, niedrigeren Schwellen und dem Start-up Offchain Labs.

Ethereum| Lesezeit: 3 Minuten
08.04.2019
Footer
Zur Startseite

Das deutschsprachige Bitcoin- und Blockchain-Leitmedium seit 2014. Aktuelle News, Kurse und Ratgeber zu den Themen Bitcoin, Blockchain und Kryptowährungen.

Copyright BTC-ECHO GmbH - Alle Inhalte, insbesondere Texte, Videos, Fotografien und Grafiken sind urheberrechtlich geschützt

Disclaimer: Alle auf der Webseite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der Information und stellen keine Kauf- bzw. Verkaufsempfehlungen dar. Sie sind weder explizit noch implizit als Zusicherung einer bestimmten Kursentwicklung der genannten Finanzinstrumente oder als Handlungsaufforderung zu verstehen. Der Erwerb von Wertpapieren oder Kryptowährungen birgt Risiken, die zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen können. Die Informationen ersetzen keine, auf die individuellen Bedürfnisse ausgerichtete, fachkundige Anlageberatung. Eine Haftung oder Garantie für die Aktualität, Richtigkeit, Angemessenheit und Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen sowie für Vermögensschäden wird weder ausdrücklich noch stillschweigend übernommen.