Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober

Quelle: Shutterstock

Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober

Ein Report der New York Times legt nahe, dass Telegram demnächst seinen Krypto-Token lancieren wird. Der Start des Projekts namens Gram ist offenbar für den 31. Oktober dieses Jahres geplant. Der Messenger-Gigant Telegram plant seit geraumer Zeit eine blockchainbasierte Kryptowährung.

Der Messenger-Gigant Telegram gab den offiziellen Start seines Krypto-Tokens „Gram“ bekannt. Einem Report der US-amerikanischen Zeitung New York Times vom 27. August zufolge, wird die Kryptowährung voraussichtlich in den nächsten zwei Monaten in zunächst zwei Chargen lanciert.

Außerdem plant Telegram digitale Wallets, mit denen die 200 bis 300 Millionen User des Dienstes auf Gram zugreifen können. Nutzer können dann innerhalb der App Waren mithilfe des Tokens an- und verkaufen. Diese Informationen stammen dem Report zufolge von drei anonymen Investoren. Diese führten offenbar kürzlich geheime Gespräche mit Telegram bezüglich seiner Krypto-Pläne.

Gram – Bitcoin-ähnliche Währung von Telegram?

Offenbar wird die Kryptowährung des Messenger-Dienstes einige Ähnlichkeiten mit dem berühmten Vorbild Bitcoin haben. Telegrams Sales Pitch zufolge wird Gram nämlich eine ähnlich dezentralisierte Struktur wie Bitcoin besitzen. Dies bedeutet, dass der Messenger scheinbar keine Kontrolle über die Bewegungen des Token anstrebt. Im Gegensatz zu Facebooks Libra Coin arbeitet Telegram an keiner Fiatgeld-Kopplung seiner Währung.


Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Telegram gilt als bedeutender Facebook-Konkurrent. Das Unternehmen wurde im Jahr 2013 von den Vk.com-Gründern Nikolai und Pawel Durow gegründet. Im Gegensatz zu seinem mächtigen Gegenspieler legt Telegram unterdessen großen Wert auf Datenschutz – zumindest laut des Entwurfs für den Gram Token. Dadurch ist die App auch bei Nutzern von Bitcoin & Co. beliebt. Allerdings machte sie auch negative Schlagzeilen, als bekannt wurde, dass Terroristen sie zur anonymen Kommunikation nutzen.

Für die Entwicklung seines Krypto-Projekts sammelte Telegram im Jahr 2018 etwa 1,7 Milliarden US-Dollar mit einem privaten ICO (Initial Coin Offering)  ein. Folglich können Großinvestoren bereits seit Juli 2019 Gram-Token in begrenzter Anzahl erwerben. Die Krypto-Börse Liquid bietet diese auf ihrer Plattform an. Der größte Besitzer der Token ist unterdessen eine südkoreanische Firma namens Gram Asia, welche bei dem ICO Hauptinvestorin war.

Mit dem Public Sale des Gram Token lanciert das „Telegram Open Network“ (TON). Telegram hofft aber, dass auf TON in Zukunft alle möglichen Arten neuer digitaler Anwendungen entwickeln werden.

Mehr zum Thema:

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober

Bereit für den nächsten Karrieresprung?

Sichere dir deinen Vorsprung durch Wissen und werde zum Blockchain & Krypto Experten

z.B. "Blockchain Basics Kurs"

Inklusive personalisiertes Teilnahmezertifikat
Zum Online Kurs

Ähnliche Artikel

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Bitcoin-Kurs im Golden Cross: So stehen die Chancen für eine neue Rallye
Bitcoin

Bitcoin-Bullen frohlocken angesichts dieser Konstellation: Das Golden Cross hat dem Bitcoin-Kurs in 60 Prozent der Fälle eine Rallye beschert. Dennoch gibt es noch keinen Grund, den Lambo-Lieferservice anzurufen. Ein Blick auf das Kreuz mit dem Golden Cross.

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Neuer Token bringt Bitcoin auf die Ethereum Blockchain
Bitcoin

Mit tBTC erblickt ein Token das Licht der Krypto-Welt, der Bitcoin in die Ethereum Blockchain einbettet. Der ERC-20 Token ist für DeFi-Anwendungen konzipiert und soll künftig eine Brücke zwischen den Krypto-Ökosystemen schlagen.   

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Bitcoin-Kurs im Golden Cross: So stehen die Chancen für eine neue Rallye
Bitcoin

Bitcoin-Bullen frohlocken angesichts dieser Konstellation: Das Golden Cross hat dem Bitcoin-Kurs in 60 Prozent der Fälle eine Rallye beschert. Dennoch gibt es noch keinen Grund, den Lambo-Lieferservice anzurufen. Ein Blick auf das Kreuz mit dem Golden Cross.

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Blockchain und Solarstrom: Die Dezentralisierung des Energiesektors
Blockchain

Die jüngst abgeschlossene Feldphase des Projekts „Quartierstrom“ untersuchte, wie dezentrale Stromversorgung in der Schweiz funktionieren kann. Im Modellversuch speisten 37 Haushalte ein Jahr lang ihren überschüssigen Solarstrom in ein lokales Stromnetz ein und verkauften ihn über eine Online-Plattform. Ein blockchainbasiertes System bildete die technologische Grundlage für den Stromhandel zwischen den Projektteilnehmern.

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Krypto-Plattform Amber erhält Geldsegen aus Serie-A-Finanzierung
Unternehmen

Das asiatische Krypto-Unternehmen Amber hat 28 Millionen US-Dollar in einer Serie-A-Finanzierungsrunde gesammelt, an der unter anderem Pantera und Paradigm sowie Coinbase Ventures beteiligt waren. Für die Kapitalgeber stellt die Investition ein Türöffner zum wachsenden Krypto-Markt im asiatischen Raum dar.

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober
Neuer Token bringt Bitcoin auf die Ethereum Blockchain
Bitcoin

Mit tBTC erblickt ein Token das Licht der Krypto-Welt, der Bitcoin in die Ethereum Blockchain einbettet. Der ERC-20 Token ist für DeFi-Anwendungen konzipiert und soll künftig eine Brücke zwischen den Krypto-Ökosystemen schlagen.   

Angesagt

Altcoin-Marktanalyse: Bitcoin-Konsolidierung stimuliert Altcoin-Kurse
Kursanalyse

Viele Kryptowährungen zeigen aktuell eine Konsolidierung und bauen ihre Überkauft-Zustände ab. Mittelfristig dürfte sich diese Entwicklung positiv auf den Kursverlauf vieler Altcoins auswirken.

Krypto-Kreditgeber BlockFi sammelt 30 Millionen US-Dollar ein
Bitcoin

In einer zweiten Finanzierungsrunde sicherte sich die New Yorker Crypto-Lending-Plattform ein 30 Millionen-US-Dollar-Investment, angeführt von Risikofonds Valar Ventures.

Steemit und TRON wachsen zusammen
Altcoins

Die blockchainbasierte Social-Media- und Blog-Plattform Steemit ist eine strategische Partnerschaft mit der TRON Foundation eingegangen. Die Entwicklerteams der beiden Unternehmen planen, Steemit und andere dApps von Steem auf die TRON Blockchain zu bringen.

Bitcoin zur Kasse, bitte!
Bitcoin

Bitcoin muss seinen Weg in die Mitte der Gesellschaft finden, dann klappt es auch mit den Kursen. Zwei Unternehmen könnten bald den nötigen Schub bringen.

Gram, Telegram-Token „Gram“ kommt am 31. Oktober