Spotify kauft Blockchain-Startup Mediachain

Mark Preuss

von Mark Preuss

Am · Lesezeit: 1 Minute

Mark Preuss

Mark Preuss ist Gründer und Geschäftsführer von BTC-ECHO. Nach seinem Wirtschaftsstudium in den Niederlanden und in China führten ihn verschiedene berufliche Stationen im Finanzwesen zunächst in die Schweiz und schließlich nach Düsseldorf. Schon früh begeisterte er sich für digitale Währungen und die Blockchain-Technologie. In Ermangelung einer Anlaufstelle im deutschsprachigen Raum entschied sich Mark schließlich Ende 2013 dazu, mit BTC-ECHO eine eigene Medienplattform zu digitalen Währungen und Blockchain ins Leben zu rufen. Seither hat er BTC-ECHO zur reichweitenstärksten deutschsprachigen Plattform für Kryptowährungen entwickelt.

Teilen
Young beautiful caucasian purple grey hair woman outdoor in the city sitting on the floor listening music with head phones and computer leaning on her knee - technology, music, social network concept

Quelle: © Eugenio Marongiu - Fotolia.com

BTC11,049.80 $ 1.29%

Der Musik-Streaming Gigant Spotify hat zugeschlagen und sich das Blockchain-Startup Mediachain gesichert.

Der Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 30. Juni 2019 05:06 Uhr von Sven Wagenknecht

Mediachain hat sich darauf spezialisiert ein Plattform zu entwickeln, über die Künstler Informationen ablegen und auf der Bitcoin-Blockchain aufzeichnen können. Die Informationen würden dann im InterPlanetary File System (kurz IPFS) gespeichert werden.

Auch wenn keine genauen Details über den Deal bekannt wurden, so teilte Spotify mit, dass die Mitarbeiter von Mediachain im Unternehmen bleiben und das Spotify Büro in New York City beziehen werden.

Spotify:

“Das Mediachain-Team wird sich unserem Büro in New York anschließen und die Spotify-Reise zu einer faireren, transparenten und profitablen Musikindustrie für Künstler und Rechteinhaber unterstützen.”

In einem Blogpost teilte Mediachain mit, dass das Mediachain-Protokoll weiterhin Open-Source bleiben wird.

Erst kürzlich erhielt das Startup von mehreren bekannten Investoren, darunter Andreessen Horowitz und Union Square Ventures,  1.5 Millionen US-Dollar

BTC-ECHO

Englische Originalfassung via CoinDesk

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Blockchain Basics

139,00 EUR

Anzeige

Krypto-Arbitrage: Geringes Risiko - Hohe Rendite

Bis zu 45% auf Krypto oder Fiat

Verdienen sie ein passives Einkommen mit der verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart und dem vollautomatischen Crypto Arbitrage-Handelssystem. Profitieren sie von einer EU-lizenzierten und regulierten Plattform, die Anlagen mit einer Rendite zwischen 10,8% und 45% pro Jahr bietet.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



Kryptowährungen einfach kaufen und verkaufen

Ein Bankkonto, Krypto-Wallets und Trading vereint

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige



  • Einfach, sicher und zuverlässig
  • Kontoeröffnung in nur 5 Minuten
  • Nur 1% Handelsgebühr
  • Made in Germany