Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft

Quelle: Shutterstock

Security Token Offering Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft

Das Silicon Valley ist die Geburtsstätte gigantischer Technologieunternehmen à la Apple, Facebook und Google. Um den neuen Big Techs von morgen auf die Beine zu helfen, hat Andra Capital den Silicon Valley Coin entwickelt, mit dem Anleger in aufblühende Start-ups investieren können.

Das Silicon Valley ist die Wiege hipper Start-ups, die ihre technologischen Innovationen von Kalifornien aus über die Welt säen. Ein Investment in der Entwicklungsphase aufblühender Unternehmen kann sich zu einem späteren Zeitpunkt auszahlen. Diesen Hebel setzt Andra Capital mit dem eigens entwickelten Silicon Valley Coin (SVC) an.

Silicon Valley Coin für aufblühende Start-ups

Die in San Francisco ansässige Risikokapitalgesellschaft Andra Capital hat am 22. Januar die Ausgabe eines Silicon Valley Coins (SVC) über einen Security Token Offering (STO) in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Der Fonds von Andra Capital hat bereits 500 Millionen US-Dollar eingebracht. Anleger, die in den Fonds investieren, erhalten den lockchainbasierten Silicon Valley Coin. Der Coin soll folglich Investoren den Zugang zu wachstumsstarken Anlagen im Silicon Valley ermöglichen.

Der Fonds fungiert als „Late-Stage-Investitionsstrategie“, heißt es von Andra. Über den Fonds sollen sich vielversprechende Technologieunternehmen im Spätstadium finanzieren lassen. Um einen Teil vom Kuchen zu erhalten, müssen die Unternehmen jedoch einige Investitionskriterien erfüllen. Das Unternehmen muss folglich einen Wert von 500 Millionen US-Dollar oder höher haben und innovative Ansätze verfolgen, die einen Erfolg wahrscheinlich machen. Zudem sollte sich das Unternehmen durch „visionäres Management“ auszeichnen.


Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
[Anzeige]
Bitcoin, Ethereum, Ripple, IOTA und die bekanntesten Kryptowährungen auf Plus500 handeln. Warum Plus500? Kostenloses Demo-Konto; Mobile Trading-App; Einzahlungen per PayPal; große Auswahl an verschiedenen Finanzprodukten (Kryptowährungen, Aktien, Rohstoffe, ETFs, Devisen, Indizies).

Jetzt kostenloses Konto eröffnen

Sam Raman, Leiter der Abteilung für strategische Partnerschaften bei Andra Capital, teilte mit:

Die TokenSoft-Plattform bietet qualifizierten Privatanlegern die Technologie, um sich an wünschenswerten, in der Spätphase befindlichen, vor dem Börsengang stehenden Technologieunternehmen zu beteiligen, und wir haben uns mit den besten Anbietern zusammengetan, darunter die Tezos Foundation, die ihre Erfahrung mit digitalen Wertpapieren für das Silicon-Valley-Coin-Angebot zur Verfügung stellt.

Der SVC wird über die Emissionsplattform von TokenSoft vertrieben und ist auf der Tezos Blockchain implementiert. Andra wird im Sommer ein öffentliches Angebot der Token durchführen, heißt es von Unternehmensseite.

Das Angebot richtet sich aber nur an professionelle Investoren. In den Vereinigten Staaten werden folglich nur zugelassene Investoren oder solche mit einem Vermögen von einer Million US-Dollar teilnehmen können. Außerhalb des amerikanischen Terrains können Investoren zudem die Token je nach geltenden Bestimmungen in ihren Ländern erwerben.

Mehr zum Thema:

Ähnliche Artikel

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
Digitale Wertpapiere: Securitize erhält Finanzspritze in Millionenhöhe
STO

Die japanische SBI Holdings hat eine sechsstellige Summe in die digitale Wertpapierplattform Securitize investiert. Damit wird die 14-Millionen-Funding-Summe aus dem September 2019 nochmals aufgestockt. 

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
CAPinside öffnet Private-Equity- und Infrastruktur-Investments für Kleinanleger
STO

Das FinTech CAPinside hat eine digitale Plattform zur Tokenisierung für Private-Equity- und Infrastrukturfonds entwickelt. Erstmals können nun Kleinanleger Security Token von nicht börsennotierten Unternehmen erwerben. Der Token ist bereits verfügbar und wird am Donnerstag, dem 28. November, präsentiert.

Newsletter

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Aktuell

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
1.300 US-Dollar für einen Bitcoin
Szene

Es gibt frischen Wind im Fall der ehemaligen Bitcoin-Börse Mt.Gox. Denn der Hedgefonds Fortress unterbreitete Anspruchshaltern ein weiteres Angebot.

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
PayPal-Gründer will 30 Prozent der BTC Hash Rate kontrollieren
Mining

Das Bitcoin-Mining-Unternehmen Layer1 plant, 30 Prozent der Hash Rate im BTC-Netzwerk einzunehmen. Die ambitionierten Pläne des Unternehmens werden bereits von Geldgebern unterstützt.

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
Erneute Klatsche für Libra
Altcoins

Facebooks geplanter Stable Coin Libra steht erneut im Kreuzfeuer von Valdis Dombrovskis. Der EU-Kommissar für Wirtschaft und Kapitaldienstleistungen wirft der Libra Association mangelnde Auskunftsbereitschaft vor und rückt die Einführung der Facebook-Währung in weite Ferne.

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft
Bitcoin Trading beim japanischen Marktführer: bitFlyer erobert Europa und die USA
Sponsored

Obwohl der Krypto-Sektor und das Bitcoin-Netzwerk ein kontinuierliches Wachstum an den Tag legen, bilden digitale Anlagegüter noch immer einen verhältnismäßig geringen Teil des verfügbaren Weltkapitals ab. Das zeigt einerseits, dass Kryptowährungen und -Token noch ein riesiges Wachstumspotenzial haben, andererseits macht dieser Umstand deutlich, dass ein Großteil des Kapitals auf traditionellen und hochgradig regulierten Märkten bewegt wird.

Angesagt

Bitcoin zum Schleuderpreis: US-Auktion schuld?
Märkte

Der Bitcoin-Kurs (BTC) ist in den letzten 24 Stunden um über vier Prozent gesunken. In den Abendstunden des 19. Februars hat der Kurs der Kryptowährung ruckartig fast 400 US-Dollar verloren. Den Ethereum-Kurs, Ripple-Kurs und IOTA-Kurs zieht es mit nach unten – fast der gesamte Markt ist vom Kurseinbruch betroffen. Auslöser könnte eine Auktion in den USA sein.

Südkoreanische Zentralbank arbeitet an Blockchain-System für Anleihen
Blockchain

Zentralbanken und Blockchain. Das scheint immer besser zusammenzugehen. Auch die Bank von Korea forscht fleißig an Anwendungsmöglichkeiten.

Europäische Weltraumbehörde schießt Blockchain in den Orbit
Forschung

Die Europäische Weltraumbehörde verwendet die Blockchain-Technologie künftig für die Erfassung topographischer Messdaten. Die in den Satelliten eingesetzte Blockchain-Lösung stammt vom schottischen Unternehmen Hypervine.

IOTA findet Sündenbock: MoonPay schuld an Trinity Hack
Altcoins

Die Achillesverse der Trinity Wallet lag nicht im Code der Wallet, sondern beim Bezahldienst MoonPay. Das geht aus einem Update der IOTA Foundation zum Trinity Hack hervor. Unterdessen hat die Foundation neue Desktop- und Mobilversionen veröffentlicht – ohne MoonPay-Integration. Nutzerinnen und Nutzer müssen vorerst dennoch auf der Hut bleiben – und das Tangle bleibt unterdessen eingefroren.

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft

Warte mal kurz ... !

Kennst du schon unseren Newsletter? Wir versorgen dich kostenlos mit den spannendsten News der Krypto- und Blockchainszene:

Silicon Valley, Silicon Valley Coin fördert die Big Techs der Zukunft