Zum Inhalt springen

Zifra-Rubel Russland plant CBDC-Tests ab 2022

Die russische Zentralbank steigt nun in das Wettrennen um CBDCs ein. So möchte man bereits 2022 mit den ersten Feldversuchen starten.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Quelle: Shutterstock

In Russland plant die nationale Zentralbank offenbar CBDC-Tests ab 2022. Das geht aus einem YouTube-Interview mit dem stellvertretenden Gouverneur der Zentralbank Alexey Zabotkin hervor. Aktuell berate man zwar noch über finale Details des “Zifra-Rubel”. Der erste Prototyp solle jedoch schon Ende des Jahres fertiggestellt werden. Damit sollen jedoch zunächst keine Transaktionen möglich sein, bis 2022 mit den ersten Feldversuchen in der Bevölkerung begonnen wird.

Wir werden mit den [CBDC-]Versuchen voraussichtlich nächstes Jahr beginnen, nachdem wir den Prototyp überarbeitet haben. Dabei werden wir auch unsere Schlüsse aus den Erkenntnissen der Chinesen ziehen, die ja aktuell mit Hochdruck an der Verwendung des digitalen Yuan arbeiten.

Alexey Zabotkin, stellvertretender Gouverneur Zentralbank Russland.

Zabotkin ging auch auf die Auswirkungen einer nationales CBDC ein. Er meint, dass der digitale Rubel die Bankenwirtschaft in Russland bereichern würde, da die Finanzhäuser den CBDC nicht nur in die aktuell angebotenen Dienstleistungen integrieren, sondern auch neue Finanzprodukte auf Basis von Smart Contracts kreieren könnten. Die Effekte, die der “Zifra-Rubel” auf die heimische Geldpolitik haben werde, seien dabei allesamt “kontrollierbar”. Gerüchte um eine digitale Zentralbankwährung kursieren bereits seit Oktober vergangenen Jahres in Russland, als die Gouverneurin der “Bank Rossii” Elvira Nabiullina bereits davon ausging, dass ein nationales CBDC Projekt Ende 2021 an den Start gehen könnte. Es solle dabei eine “dritte Form des Geldes” darstellen, sagte sie damals.

Nun versucht Russland also, mit dem “Zifra-Rubel” zu China aufzuschließen. Das Reich der Mitte gilt schon länger als das Nonplusultra im Bereich digitale Zentralbankwährungen. So testet das südostasiatische Land schon länger den digitalen Yuan an der Bevölkerung. Vor Kurzem konnte man in einem Regierungsvideo beobachten, wie an einem Geldautomaten digitale Yuan in Bargeld umgetauscht werden konnten. Gleichzeitig herrscht Funkstille in Europa.

Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.