Zum Inhalt springen

Krypto-MarketingWordPress integriert Ethereum Ad-Plugin

Der CMS-Anbieter WordPress hat ein Ethereum Plugin integriert, welches Usern erlaubt, automatisierte Werbung zu schalten. Die Erträge fließen automatisch in die eigene Ethereum-Wallet.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Man sieht das WordPress-Logo auf einem Smartphonebildschirm, das auf einer Laptoptastatur liegt. auf einem

Quelle: Shutterstock

Wie aus einer Mitteilung vom 10. Dezember auf der Homepage des Webseitendienstes WordPress hervorgeht, können Nutzer ab sofort Ethereum generieren, indem sie ein dafür vorgesehenes Werbefeld auf ihrer Homepage integrieren. Das ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen WordPress und EthereumAds. Dabei wird durch die Smart-Contract-Technologie, basierend auf der EthereumBlockchain, der Werbeplatz automatisch dem höchstbietenden Werbetreibenden zugeordnet. Die Erträge fließen dann automatische in die Ethereum-Wallet des Webseitenbetreibers.

EthereumAds auf WordPress konkurriert mit Google Adsense

EthereumAds versucht nun mit dem Werbedienst des Sillicon-Valley-Giganten Google, Google Adsense, mitzuhalten. Auf der Homepage des Krypto-Webedienstes wirbt der Anbieter mit weniger Gebühren:

Google Adsense zahlt nur 68 Prozent Ihrer Werbeerträge aus. Wir hingegen zahlen Ihnen fantastische 90 Prozent.

Die neue Konkurrenz für Google belebt das Werbegeschäft und entzieht dem Tech-Unternehmen ein Stück weit die Monopolstellung in dem Bereich. Es bleibt abzuwarten, wie Google Adsense auf den neuen Wettbewerber reagiert.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an um auf dem aktuellen Stand zu sein.