Nächtlicher Abverkauf Bitcoin sinkt erneut auf 55.000 US-Dollar

Nach einem Absturz am Freitag hat Bitcoin übers Wochenende wieder zugelegt. Jetzt geht der Abverkauf aber weiter: BTC verliert an Wert.

Dominic Döllel
Teilen
Bitcoin Kurs

Beitragsbild: Shutterstock

| Der Bitcoin-Kurs rutsch weiter ab
  • In der Nacht vom 07. auf den 08. Juli ist Bitcoin von 57.000 auf zwischenzeitlich 54.450 US-Dollar gefallen. Zum Zeitpunkt des Schreibens notiert die Krypto-Leitwährung bei 55.505, mit einem Tagesverlust von knapp vier Prozent.
  • Auch Ethereum, Solana und Co. verlieren über Nacht an Wert. Die Gesamtmarktkapitalisierung liegt bei 2,04 Milliarden US-Dollar.
  • Welche Kursziele jetzt wichtig werden, hat BTC-ECHO Marktexperte Stefan Lübeck in einer ausführlichen Analyse dargelegt: Der BTC-Kurs steht vor einer Richtungsentscheidung
  • Durch den anhaltenden Abverkauf der letzten Wochen ist am Krypto-Markt die Gier der Angst gewichen. Der Fear & Greed Index zeigt nur noch 35 Zähler. Zum Vergleich: Mitte März lag dieser Wert noch bei 91.
  • Der nächtliche Abverkauf startete zeitgleich mit der Eröffnung der asiatischen Handelsmärkte. Wie Bitcoin zum Start der US-Märkte reagiert, bleibt abzuwarten.
  • 5 Gründe, die jetzt für einen guten Zeitpunkt zum Bitcoin kaufen sprechen, lest ihr in diesem Beitrag: Positive Signale in der Krise: Buy The Dip?
Podcast
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Sparplan anlegen