Ex-Royals gehen ins Web3 Prince Harry und Meghan erobern das Metaverse

Mit dem eigenen Metaverse wollen Harry Windsor und Meghan Markle ihre neue Marke “vollständig global machen”.

Dominic Döllel
Teilen
Metaverse

Beitragsbild: Shutterstock

| Das Paar befindet sich seit 2016 in einer Beziehung.
  • Prince Harry und Meghan Markle bauen an einem eigenen Metaverse. Das berichtet der Mirror und beruft sich auf “eine ihnen nahestehende Quelle”.
  • Demnach stünde die von den beiden gegründete gemeinnützige Stiftung, Archewell, in “fortgeschrittenen Gesprächen” mit dem Metaverse Pax.world.
  • Weil Meghan die treibende Kraft dahinter sei, hieße das Projekt bereits “Meg-averse”.
  • “Sowohl Meghan als auch Harry glauben, dass sie ihre Botschaft noch besser verbreiten können, wenn sie sowohl in der virtuellen als auch in der physischen Welt präsent sind”, heißt es weiter.
  • Die Ex-Royals würden damit “nach neuen Wegen suchen, um mit ihren Fans in Kontakt zu treten” und ihre neue Marke “vollständig global zu machen”.
  • Nachdem sie ihre königlichen Pflichten aufgegeben hatten, verbot die verstorbene Königin dem Paar, ihre königlichen Titel für kommerzielle Zwecke zu verwenden.
  • Den Tod der langjährigen Queen Elizabeth nutzen einige Memecoin-Ersteller schamlos aus. BTC-ECHO berichtete.
Kryptos gebührenfrei handeln?
Mit der Handelsplattform BISON einfach und günstig in die beliebtesten Kryptowährungen investieren. Ideal für Einsteiger und erfahrene Trader.
Zum Anbieter