Zum Inhalt springen

Neues Krypto-Feature Twitter testet USDC als Zahlungsmittel

Kommt der Stablecoin bald auf die Social-Media-Plattform? Twitter wagt erste Vorstöße – gemeinsam mit Stripe.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Twitter

Beitragsbild: Shutterstock

  • Twitter testet den Einsatz des Stablecoins USDC auf seiner Plattform.
  • Dafür nutzt es Stripe Connect. Es ermöglicht Zahlungen von USDC über Polygon.
  • Die Social-Media-Plattform ist der erste Partner von Stripe Connect.
  • “Mit Krypto-Auszahlungen kann eine ausgewählte Gruppe von Kreativen Kryptowährungs-basierte Gelder verwenden, um ihre Einnahmen auf Twitter zu erhalten”, so Stripe in einer Pressemitteilung.
  • Auch Apple hat eine Krytpo-Partnerschaft mit Stripe.
  • Bei USDC handelt es sich um einen sogenannten Stablecoin. Er ist an den Wert des digitalen Dollars geknüpft.
  • UDSC wird von der Firma Circle herausgegeben. Sie hat mittlerweile einen Marktwert von neun Milliarden US-Dollar erreicht.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.