Zum Inhalt springen

Neues Apple Pay Feature Bringt Apple Krypto auf das iPhone?

Wagt sich Apple nun in den Krypto-Space vor? Ein neues Apple Pay Feature könnte Kryptozahlungen schon bald möglich machen.

Nicola Hahn
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Apple

Beitragsbild: Shutterstock

  • Aus einer Pressemitteilung von Apple am 8. Februar geht hervor, dass die Tap-to-Pay-Funktion Ende des Jahres von Händlern dazu genutzt werden könne, um das iPhone als ein Point-of-Sale-Produkt zu verwenden – ein neues Feature in der beliebten Zahlungs-Funktion des kalifornischen Unternehmens.
  • “Da immer mehr Verbraucher mit digitalen Wallets und Kreditkarten bezahlen, bietet Tap to Pay auf dem iPhone Unternehmen eine sichere, private und einfache Möglichkeit, kontaktlose Zahlungen zu akzeptieren und neue Bezahlerlebnisse mit der Leistung, der Sicherheit und dem Komfort des iPhones zu ermöglichen”, sagt Jennifer Bailey, Vizechef der Wallet und von Apple Pay bei dem Unternehmen.
  • Besitzer:innen der Coinbase Card oder ähnlichen Krypto-basierten Kreditkarten könnten so demnächst mit Kryptowährungen bezahlen – ergo bringt das Unternehmen indirekt Krypto auf das iPhone und treibt die Massenadoption damit massiv voran.
  • Als ersten Partner für die neue Funktion hat sich das Unternehmen laut offiziellen Angaben den Online-Bezahldienst Stripe herausgesucht.
  • Im August 2021 hatte Coinbase für Apple Pay und Google Pay weitere Funktionen freigeschaltet.
BTC-ECHO Magazin 09/22 - Börsen am Scheideweg
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.