Mehr Krypto auf der Plattform Telegram launcht neue Währung namens Stars

Die Währung soll das Bezahlen auf der Plattform noch einfacher machen. Und gleichzeitig Entwickler von Google und Apple weglocken.

Giacomo Maihofer
Teilen
Die Netzwerkaktivität auf der Toncoin Blockchain wächst kontinuierlich

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Netzwerkaktivität auf der Toncoin Blockchain wächst kontinuierlich
  • Telegram veröffentlicht “Stars”. Es handelt sich um einen Token, der zur Bezahlung für digitale Güter und Dienste verwendet werden kann.
  • Stars können über In-App-Käufe bei Google und Apple erworben werden.
  • Mit ihnen lassen sich Produkte kaufen, die von Bots oder Mini-Apps in Telegram angeboten werden, von E-Books bis Online-Kursen und Spielen.
  • Später soll man damit auch kleine Geschenke oder besondere Emojis und Co. erwerben können.
  • Die Entwickler können ihre Stars wiederum über einen Dienst in Toncoin umwandeln, die native Kryptowährung von Telegram.
  • Sie können ihre Stars auch nutzen, um ihre Apps auf Telegram zu bewerben. Telegram verzichtet auf eine Gebühr.
  • Man erhofft sich so einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Apple und Google, die bis zu 30 Prozent nehmen.
  • 400 der insgesamt 900 Millionen Nutzer von Telegram interagieren regelmäßig mit den Bots und Mini-Apps auf der Plattform.
  • Die Kryptowährung Toncoin von Telegram ist seit Monaten extrem im Aufwind.
  • Sie ist dieses Jahr bereits um 300 Prozent gestiegen und notiert aktuell bei 7,50 US-Dollar bei einer Marktkapitalisierung von 18 Milliarden US-Dollar.
  • Unsere Analyse zu Toncoin und Telegram lest ihr hier.
  • Ob sich der Einstieg in den ebenfalls von Telegram lancierten Notcoin (NOT) lohnt, lest ihr hier: 148 Prozent in einer Woche: Notcoin (NOT) dreht weiter auf
Du willst Toncoin (TON) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Toncoin (TON) kaufen kannst.
Toncoin kaufen