Solana Spot ETF VanEck reicht Antrag bei SEC ein

Nach Bitcoin und Ethereum nun auch Solana. Der Vermögensverwalter VanEck reicht einen Antrag auf einen SOL Spot ETF in den USA ein.

Daniel Hoppmann
Teilen
Solana

Beitragsbild: Shutterstock

| Winkt die SEC den Solana ETF durch?
  • VanEck hat einen Antrag auf einen Solana Spot ETF bei der Securities and Exchange Commission (SEC) eingereicht. Das gab der Vermögensverwalter auf der Kurznachrichtenplattform X (ehemals Twitter) bekannt.
  • Es wäre der erste Solana Spot ETF, der in den USA an den Start gehen würde.
  • Verschiedene Experten äußerten sich in den vergangenen Wochen gegenüber einer Zulassung des SOL ETFs zunehmend zuversichtlich.
  • Zuvor hatte VanEck bereits erfolgreich Anträge für die Genehmigung eines Bitcoin und jüngst auch eines Ethereum ETFs durchgebracht.
  • Bis ein Solana ETF aber wirklich grünes Licht erhält, dürfte noch eine ganze Weile vergehen. Immerhin gilt die SEC gegenüber der Krypto-Branche als alles andere als positiv gestimmt.
  • Zuvor hatte der Investmentfonds 3iQ einen Antrag auf einen SOL ETF in Kanada gestellt.
Du möchtest Solana (SOL) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Solana (SOL) kaufen kannst.
Solana kaufen