Rechtsstreit beigelegt FTX Europe geht zurück an seine Gründer

Nach längerem Rechtsstreit kaufen die Gründer FTX Europe zurück. Ursprünglich hatte SBF etwas das Zehnfache bezahlt. Was ist passiert?

Tobias Zander
Teilen
Richter

Beitragsbild: Shutterstock

| Die insolvente Krypto-Börse FTX hat einen Rechtsstreit über ihre europäische Tochter beigelegt
  • FTX Europe ist nach der Einigung in einem Rechtsstreit für 32,7 Millionen US-Dollar an die ursprünglichen Eigentümer der Krypto-Börse zurückgefallen. Ursprünglich zahlte Sam Bankman-Fried vor fast drei Jahren etwa 323 Millionen US-Dollar für den Kauf.
  • Bevor FTX den Verkauf akzeptierte, forderte die Krypto-Börse die für den Kauf aufgewendeten Mittel zurück. In einer Klage behauptete sie, dass der Kauf mit Kundengeldern finanziert worden sei und argumentierte auch mit einer “massiven Überbezahlung” durch Sam Bankman-Fried.
  • Die Gründer des ursprünglich Digital Assets AG genannten Start-ups bestritten die Vorwürfe und gingen zum Gegenangriff über, wobei sie ihrerseits 256,6 Millionen US-Dollar von FTX forderten. Laut Reuters kam es zu einer Einigung zwischen beiden Parteien am 20. Februar.
  • Mehrere Krypto-Börsen hatten zuvor um eine Übernahme von FTX Europe gewetteifert, um ihre eigene europäische Marktpräsenz zu erweitern. Insbesondere die amerikanische Krypto-Börse Coinbase bekundete ihr Interesse und unternahm daher zwei Übernahmeversuche im November 2022 und im September 2023.
  • FTX Europe war Teil der FTX-Insolvenzanmeldung nach Chapter 11 in den Vereinigten Staaten im November 2022, weshalb das Unternehmen offiziell nur acht Monate lang im europäischen Markt tätig war.
  • Derzeit befindet sich FTX in der Endphase seines Konkursverfahrens und plant die vollständige Rückzahlung von Milliarden US-Dollar an seine Kunden. Im März 2023 richtete auch FTX Europe eine Website ein, auf der europäische Kunden zum ersten Mal seit der Konkursanmeldung Abhebungen beantragen konnten.
  • Während FTX Europe unter mit seinen ursprünglichen Gründern Patrick Gruhn und Robin Matzke einen Neustart wagt, sind die ersten Gefängnisbilder von Samuel-Bankman Fried aufgetaucht. Ein abschließendes Urteil über SBF wird Ende März gefällt.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich