Über 20 US-Dollar Polkadot (DOT) knackt Allzeithoch und ist nun auch als Zertifikat erhältlich

Das Unternehmen 21Shares führt das weltweit erste Polkadot (DOT) ETP ein. Investoren können dadurch direkt an der Schweizer Börse in DOT investieren. Auch durchbricht der Altcoin die 20 US-Dollar-Marke und erreicht ein neues Allzeithoch.

Leon Waidmann
Teilen
Polkadot-Logo hinter Bauklötzen mit Polkadot-Schriftzug

Beitragsbild: Shutterstock

21Shares sorgte bereits in der Vergangenheit an mehreren Börsen für das Listing von Bitcoin und Ethereum ETPs (Exchange Traded Products). Ab sofort gibt es auch ein Polkadot ETP.

Mit dem ETP will 21 Shares die Eintrittsbarrieren für Neulinge im Krypto-Space senken. Anleger sollen eine sichere, regulierte und einfache Möglichkeit erhalten, in Polkadot zu investieren.

Das neue ETP kommt kurz nachdem Polkadot bereits am 29. Januar zu 21Shares Haupt-ETP-Produkt “Crypto Basket ETP (HODL)” hinzugefügt wurde. Dieser enthält Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) und Ethereum (ETH) und vor kurzem wurde in diesem ETP Bitcoin Cash (BCH) durch DOT ersetzt. Laut MV Index Solutions macht Polkadot nun etwa 27 Prozent des Produktes aus, während Bitcoin für etwa 50 Prozent des ETPs veranwortlich ist.

Polkadot ETP
Quelle: MV Index Solutions

Somit übertrifft DOT bereits den ETP-Anteil von Ethereum.

Polkadot ist erst der Anfang

Darüber hinaus hat 21Shares bekannt gegeben, dass es in den kommenden Monaten noch mehr Krypto-ETPs veröffentlichen will. Doch um welche Kryptowährungen es sich dabei handeln könnte, ist noch unklar. Polkadot gehörte in den letzten 30 Tagen, neben einigen Decentralized-Finance-Token, zu den Top-Performern des Krypto-Space.

Der DOT-Kurs konnte im letzten Monaten um mehr als 120 Prozent steigen und erreichte erst vor wenigen Stunden ein neues Allzeithoch von 21,54 US-Dollar.

Du möchtest Ripple (XRP) CFD kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes CFD-Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test