Zum Inhalt springen

Welcome Bitcoin PayPal weitet Krypto-Angebot nach Großbritannien aus

Nach den USA weitet PayPal sein Krypto-Angebot nun auch in Europa aus. Als erstes Land kommt UK. Ein EU-Land steht aber noch aus.

Christian Stede
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Zwei Bitcoin-Münzen neben dem PayPal-Logo

Beitragsbild: Shutterstock

Was sich schon seit Längerem abzeichnete, ist jetzt absolute Gewissheit: PayPal geht mit seinem Krypto-Angebot in Großbritannien an den Start. Kunden mit verifizierter Identität können so über ihr Konto Kryptowährungen erstehen. Vorerst wird der Service jedoch nicht für die Geschäftskonten bei PayPal angeboten. In den USA besteht die Möglichkeit bereits seit fast einem Jahr. Der Zahlungsdienstleister hatte immer wieder angekündigt, den Service in Europa in der ersten Jahreshälfte 2021 zur Verfügung zu stellen. UK sollte dabei nach Einschätzungen von Insidern der erste Markt sein. 

Popularität von PayPal ist auch in Deutschland recht hoch

Diese Einschätzungen haben sich mit einer Mitteilung von PayPal von Montag bewahrheitet. So können britische Kunden “im Laufe dieser Woche”  über die PayPal-Webseite und die mobile App Zugang zu Bitcoin (BTC), Ether (ETH), Litecoin (LTC) und Bitcoin Cash (BCH) erhalten. Eine mögliche Ausweitung auf den EU-Raum ist zwar naheliegen, konkrete Pläne dazu äußerte Jose Fernandez da Ponte, Vizepräsident und General Manager, Blockchain, Krypto und digitale Währungen bei PayPal, jedoch nicht:

Wir sind entschlossen, weiterhin eng mit den Regulierungsbehörden im Vereinigten Königreich und auf der ganzen Welt zusammenzuarbeiten. Wir möchten einen sinnvollen Beitrag zur Gestaltung der Rolle leisten, die digitale Währungen in der Zukunft des globalen Finanzwesens und Handels spielen werden.

Großbritannien bleibt ein essenzieller Markt für den Zahlungsanbieter. Laut Statista verbucht PayPal seit dem Nutzer-Rückgang im April vergangenen Jahres wieder einen deutlichen Zulauf. Anfang des Jahres nutzten knapp drei Millionen Menschen den Payment Service. Zum Vergleich: Deutschland weist laut aktuellen Daten knapp zwei Millionen aktive User auf.

Du möchtest Avalanche (AVAX) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.