Zum Inhalt springen

Nach Server-Ausfall Gemini ist wieder online

Wegen eines Server-Ausfalls war Gemini vorübergehend nicht erreichbar. Inzwischen hat die Krypto-Börse den Betrieb wieder hochgefahren.

Moritz Draht
 | 
Teilen
Gemini

Beitragsbild: Shutterstock

| In Anbetracht zahlreicher Pleiten am Krypto-Markt sorgt auch ein Server-Ausfall für große Angst.
  • Nachdem es auf Gemini am Mittwoch zu einigen Störungen kam, hat die Krypto-Börse die meisten Funktionen wieder hochgefahren.
  • Ursache für den Ausfall mehrerer Dienstleistungen waren Gemini zufolge Server-Probleme. “Wir hatten einen Amazon Web Services EBS-Ausfall mit einer unserer primären Datenbanken”, so der Statusbericht der Krypto-Börse. “Wir haben die Datenbank wiederhergestellt und sind dabei, den Austausch wiederherzustellen”.
  • Betroffen waren unter anderem Ein- und Auszahlungen in Fiatgeld. Die Seite von Gemini war vorübergehend nicht erreichbar.
  • Schwierigkeiten gibt es jedoch weiterhin beim Gemini-Earn-Programm. Gestern gab die Krypto-Börse bekannt, dass Abhebungen zurzeit nicht möglich seien. Mehr dazu hier.
Du möchtest die besten Wallets vergleichen?
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Wallets, mit denen du deine Krypto-Werte sicher aufbewahren kannst.
Zum Wallet-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.