NFT-Hype Mark Cuban: Potenzial von NFT noch längst nicht ausgeschöpft

Investor Mark Cuban sieht für NFT noch großes Entwicklungspotenzial, wie er in einem Podcast erklärte. Die Token veränderten die Branche komplett.

Christian Stede
Teilen
Cuban

Beitragsbild: Shutterstock

| Der FTX-Crash hat Cuban scheinbar nicht aus der Ruhe gebracht

Mark Cuban ist einer der erfolgreichsten Geschäftsleute der USA und unter anderem Besitzer des Basketballteams Dallas Mavericks. In der Vergangenheit ist er schon oft als großer Befürworter von Dogecoin in Erscheinung getreten. Angesichts des jüngsten NFT-Hypes hat er sich zum Potenzial der Non-fungible Token geäußert. Auf dem Gebiet digitaler Identitätsnachweise und elektronischer Signaturen hätten NFT das Zeug, die komplette Branche umzukrempeln, so seine Einschätzung.

In einer Episode des Unchained-Podcasts, die am 8. April veröffentlicht wurde, sagte Cuban, dass “alles, was mit Dokumentation zu tun hat”, potenziell durch NFT transformiert werden könnte. Der Milliardär sagte, dass Smart Contracts das Geschäftsmodell solcher Unternehmen wie DocuSign quasi überflüssig machen könnten. DocuSign gilt als Spezialist für elektronische Signaturen.

Cuban denkt an NFT mit Höhepunkten aus NBA-Spielen

Im Januar hatte die Einschätzung von Mark Cuban bezüglich NFT noch ganz anders geklungen. In einem Interview mit der CNBC hatte er vor  “aufgeblasenen Vermögenswerten” gewarnt und dabei auch Non-fungible Token erwähnt. In dem bei YouTube veröffentlichen Podcast heißt es nun:

Ich denke, es wird eine ganze Reihe von Gewinnern [in der NFT-Branche] geben. Wahrscheinlich wird es in den nächsten 3 bis 5 Jahren zu einer großen Konsolidierung kommen. […] Jemand, von dem wir nicht erwartet haben, dass er groß wird, kann die anderen aufkaufen, um ihre NFT-Basis und ihre Kunden zu bekommen.

Cuban schlug vor, NFT mit realen Daten bei Basketballspielen zu verwenden. Er sagte, Mavericks-Fans könnten so Token mit Höhepunkten aus dem ersten Viertel erwerben. Er ist zudem Mitglied einer achtköpfigen Jury, bei dem ein ausgewähltes NFT-Projekt einen Investitionsbetrag in Höhe von einer Million Dollar erhält. 

Steuererklärung für Kryptowährungen leicht gemacht
Wir zeigen dir in unserem BTC-ECHO Vergleichsportal die besten Tools für die automatische und kinderleichte Erstellung von Krypto-Steuerberichten.
Zum Steuersoftware-Vergleich