Zum Inhalt springen

Kleidung im Metaverse So könnte virtuelle Mode der Fast-Fashion-Industrie die Stirn bieten

Sie gibt dem Metaverse einen eigenen Dreh: Marjorie Hernandez sagt mit ihrem Krypto-Startup The Dematerialised dem Wegwerfwahn in der Modeindustrie den Kampf an.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Marjorie Hernandez

Quelle: LUKSO

| Mitgründerin von DMAT und LUKSO Marjorie Hernandez in ihrem Berliner Büro.
  • Die Unternehmerin, Pionierin und Mitgründerin des Web-3.0-Start-ups The Dematerialised (DMAT) heißt uns in ihrem Berliner Büro an der Spree willkommen.
  • Dort spricht Marjorie Hernandez mit uns über die Gefahren im Metaverse, die klassische Modeindustrie und warum “phygitale” (physische und digitale) Kleidung die Zukunft darstellen dürfte.
  • Hernandez selbst möchte die virtuelle Parallelwelt dafür nutzen, die Modeindustrie zu demokratisieren und dem menschlichen Überkonsum den Kampf anzusagen.
  • Wie dabei Smart Contracts und Co. helfen können, lest ihr im Artikel in unserer aktuellen Ausgabe des BTC-ECHO Magazins.
BTC-ECHO Magazin (Print & Digital) ab 4,99 EUR
Das BTC-ECHO Magazin ist das führende deutschsprachige Magazin seit 2014 zu den Themen Bitcoin, Blockchain, NFTs & Kryptowährungen.
Zum Magazin
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.