Zum Inhalt springen

Neue Krypto-Features Cash App verkündet den nächsten Bitcoin-Kracher

Auf der Bitcoin Conference 2022 in Miami trifft sich dieser Tage das Who’s who der Bitcoin-Szene. Am zweiten Tag der Konferenz hat Cash App Neuigkeiten bezüglich seiner Bitcoin-Pläne verkündet.

Nicola Hahn
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Cash App

Quelle: Shutterstock

  • Der Zahlungsdienstleister Cash App, der von Block (ehemals Square) betrieben wird, hat bekannt gegeben, dass User zukünftig automatisch ihre Gehaltsschecks in Bitcoin (BTC) umwandeln können.
  • Die Funktion mit dem Namen “Paid in Bitcoin” hat Cash Apps Bitcoin-Produktleiter Miles Suter auf der Konferenz in Miami vorgestellt (siehe Tweet unten).
  • “Wir wollen es jedem Menschen so einfach wie möglich machen, Bitcoiner zu werden”, so Suter.
  • Darüber hinaus wurden zwei weitere Features verkündet. So können User ihre Karten-Transaktionen auf den nächsten US-Dollar aufrunden und das Restgeld automatisch in BTC investieren.
  • Anfang des Jahres hatte Cash App angekündigt, das Lightning Netzwerk in die App zu integrieren – dazu hier mehr.
  • Jack Dorsey, Gründer von Block, gilt als absoluter Bitcoin-Befürworter.
  • Der Zahlungsdienstleister ist allerdings noch nicht in Europa verfügbar.
Bitcoin- & Krypto-Sparplan einrichten
Investiere regelmäßig in Bitcoin und profitiere langfristig vom Cost-Average-Effekt. Wir zeigen dir, wie das geht.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.