Arthur Hayes Krypto-Experte warnt: “You’re fuc*ing up!”

Der Krypto-Markt korrigiert, aber Bitcoin-OG Arthur Hayes bleibt bullisch. Warum die US-Wahl zu einem riesigen Krypto-Boom führen könnte.

Tobias Zander
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| BitMEX-Gründer Arthur Hayes zeigt sich optimistisch für den Krypto-Bullrun
  • In seinem neuen Blogbeitrag “Left Curve” nimmt der frühere CEO und Gründer von BitMEX, Arthur Hayes, kein Blatt vor den Mund. Er erklärt darin, warum Staatsverschuldung und Währungsabwertung zu einem riesigen Krypto-Bullrun führen könnten.
  • Wer jetzt schon Krypto verkauft, der hat es laut Hayes nicht verstanden: “Wenn du Shi*coins für Fiat verkauft hast, das du nicht sofort brauchst, you are fuc*ing up.” Fiatgeld werde schließlich unendlich weiter gedruckt, bis das System zurückgesetzt wird.
  • Zumindest die überzeugten Bitcoiner unter den Krypto-Investoren dürfen aber aufatmen: “Wenn du deine Shi*coins für Bitcoin verkauft hast, bist du entschuldigt. Bitcoin ist das härteste Geld, das je geschaffen wurde.”
  • Das makroökonomische Umfeld sei derzeit besonders bullisch für Krypto, weil die US-Präsidentschaftswahl im November ansteht. Der Anreiz zur Ausweitung der Geldmenge wäre umso größer, weil die Popularität der Politiker davon abhänge.
  • Noch unentschlossene Wähler würden sich vor allem auf Basis ihrer Einschätzung der Wirtschaftslage entscheiden. Deshalb dürften die regierenden Demokraten laut Hayes alles dafür tun, um eine Rezession noch im Jahr 2024 zu vermeiden.
  • Unabhängig vom Ausgang der US-Wahl würde sich die Geldmengenausweitung weiter beschleunigen. Krypto-Trader sollten sich daher auf eine Fiat-Abwertung vorbereiten und jetzt den Dip kaufen, weil ein enormer Krypto-Boom bevorstehe.
  • “Unabhängig davon, welche Art von Krypto-Risiko dich begeistert, werden die nächsten Monate eine großartige Gelegenheit bieten, um Positionen aufzustocken”, fasst er am Ende des Blogbeitrags zusammen.
  • Hayes nennt zwar kein BTC-Kursziel, aber deutet an, dass der Weg von 70.000 auf eine Million US-Dollar einfacher werden könnte, als die Entwicklung von 0 auf 70.000 US-Dollar. Die expansive Geldpolitik habe den Aufstieg von Krypto erst ermöglicht und werde sich jetzt nochmal drastisch verstärken.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich