Zum Inhalt springen

Costa del Bitcoin Kongressabgeordnete wirbt für Bitcoin Mining in Spanien

Bitcoinschürfen in Spanien? Eine liberale Kongressabgeordnete wirbt für eine nationale Mining-Strategie.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin Mining

Beitragsbild: picture alliance / NurPhoto | Seung-il Ryu

  • Die liberale Kongressabgeordnete María Muñoz wirbt für eine nationale Strategie für den Aufbau von Krypto-Mining in Spanien.
  • Auslöser für ein entsprechendes Positionspapier, welches sie auf Twitter gepostet hat, sind die Wirren in Kasachstan. Dort brach die Mining-Infrastruktur aufgrund des Internet-Ausfalls in sich zusammen.
  • “Wir schlagen vor, dass sich Spanien als sicheres Ziel für Investitionen in Kryptowährungen positioniert, um einen flexiblen, effizienten und sicheren Sektor zu entwickeln”, schreibt sie auf Twitter.
  • Ziel sei es, “das Wachstumspotenzial der Krypto-Industrie zu erschließen und einen sicheren Rechtsrahmen für Krypto-Aktiva zu schaffen.”
Du möchtest Dogecoin (DOGE) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.