Zum Inhalt springen

Blockchain-BetongoldFrankreich zieht nach in der Immobilien-Tokenisierung

Durch das Joint Venture ID Distribution und Groupe JRI wird nun auch der französische Immobilienmarkt für die Tokenisierung erschlossen.

Redaktion
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Gestapelte Münzen und Miniaturhaus sollen Sparen verdeutlichen

Quelle: Shutterstock

In kaum einem anderen europäischen Land dürfte die Immobilien-Tokenisierung so weit fortgeschritten sein, wie in Deutschland. Nun hat ID Distribution eine Pressemitteilung veröffentlicht, in der es nicht um Immobilien in Berlin, sondern Paris geht. So plant das Joint Venture Security Token auf fünf Gebäudeeinheiten mit einem Volumen von 70 Millionen Euro zu platzieren. Die Unternehmensanleihe von ID Distriubtion ist wiederum in Frankfurt unter der WKN: A28S11 gelistet.

In den besten Adressen von Paris

Das Immobilienprojekt mit fünf Objekten umfasst hochwertige Standorte in Paris, zum Beispiel Rue du Faubourg Saint Honoré, Rue du Sabot in Saint Germain des Prés und Rue d’Assas im Quartier Latin. Der Immobilien-Investor Jean Raoul Ismael, der über Anlagen im Werte von mehr als einer Milliarde Euro verfügt und in den letzten zehn Jahren 60 000 m² erworben oder geschaffen hat, erklärt: „Mein Wunsch ist es, Käufer bei den wichtigsten Transaktionen in ihrem Leben zu unterstützen. Im Kontext dieser Krise wollen wir dank Blockchain und Token innovative Wege der Finanzierung finden, um es allen zu ermöglichen, in bestens gesichertes Vermögen zu investieren.”

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des Kryptokompass Magazin
Ausgabe #55 Januar 2022
Ausgabe #54 Dezember 2021
Ausgabe #53 November 2021
Ausgabe #52 Oktober 2021
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.