Die Uhr tickt Ethereum Spot ETFs könnten nächste Woche starten

Sie gelten nur noch als Formsache: die verflixten S-1-Anträge. Wie es aussieht, könnte die SEC kommende Woche einlenken – und die Ethereum ETFs zulassen.

Moritz Draht
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

| Bei den Ethereum ETFs deutet sich grünes Licht an
  • Alles wartet auf das Startsignal – nach Einschätzung von Bloomberg-Analyst Eric Balchunas könnte es kommende Woche soweit sein: die Ethereum Spot ETFs werden zum Handel zugelassen.
  • Man kenne zwar “kein neues Datum”, so Balchunas. “Aber wenn Sie mich mit vorgehaltener Waffe zwingen würden, meine beste Schätzung für das Datum abzugeben, würde ich auf den 18. Juli tippen”.
  • Am Montag habe die SEC die formell noch ausstehenden S-1-Anträge eingefordert. Laut Balchunas sei dies ein übliches Prozedere. Die Behörde lege nun einen “Spielplan” fest – dann folge die Zulassung.
  • Auf die wartet der Krypto-Space seit Ende Mai, als die Behörde die 19b-4-Anträge genehmigte. Dabei handelte es sich zunächst nur um Absichtserklärungen.
  • Experten hatten daraufhin mit einer Zulassung im Juli gerechnet.
  • Wie die Kursprognosen bei einer ETF-Zulassung ausfallen, liest du hier.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich