Zum Inhalt springen

COIN to the Moon “Einstieg günstig”: Oppenheimer hält Coinbase-Aktie für unterbewertet

Für den Finanzdienstleister Oppenheimer ist die Coinbase-Aktie signifikant unterbewertet. Ein Analyst sieht den Stückpreis gar bei 444 US-Dollar.

David Scheider
 | 
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: Shutterstock

Der Assetmanager Oppenheimer ist Coinbase-Bulle. Wie das Wirtschaftsblatt MarketWatch zuerst berichtet hatte, rechnet Oppenheimer, genauer gesagt dessen Analyst Owen Lau, mit starken Zahlen für das zweite Quartal 2021.

Wir sehen weiterhin eine starke Diskrepanz zwischen den Fundamentaldaten und der Bewertung von [Coinbase] und glauben, dass der aktuelle Kurs einen attraktiven Einstiegspunkt für langfristige Investoren bietet

, schreibt Lau. Konkreter gesprochen visiert Oppenheimer ein Kursziel von 444 US-Dollar an. Damit baut das Unternehmen seine ohnehin bullishe Grundhaltung noch einmal aus: Vor zwei Monaten definierten Lau und Konsorten ihr Price Target bei 434 US-Dollar.

Sollte die Einschätzung tatsächlich zutreffen, wäre es in der Tat ein günstiger Einstiegskurs. Schließlich notiert Coinbase bei 251 US-Dollar und damit 76 Prozent unter dem Oppenheimer-Kursziel.

Basierend auf unserer Analyse schätzen wir, dass [Coinbase] ein weiteres Rekordquartal in Bezug auf Handelsvolumen, Umsatz und verifizierte Nutzer verzeichnen wird.

Owen Lau

Coinbase-Aktie im Höhenflug

Grund für das bullishe Kursziel von 444 US-Dollar sind starke Fundamentaldaten. Nutzer:innen-Wachstum sowie Handelsvolumen legen nahe, dass Coinbase bei seinem anstehenden Geschäftsbericht am 12. August mit guten Zahlen aufwarten kann.

Coinbase-Aktie (Ticker: COIN). Quelle: Nasdaq

Auch heute bietet COIN einen kleinen Vorgeschmack auf mögliche Kursgewinne: Schließlich notiert der Titel rund 7 Prozent im Plus.

Zuletzt machte Coinbase hierzulande Schlagzeilen. Denn seit dem 29. Juni ist Coinbase Germany das erste Unternehmen, das sich die begehrte Lizenz für das Krypto-Verwahrgeschäft sichern konnte.

Du möchtest Polkadot (DOT) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.