Konkurrenz für Binance? Citadel, Fidelity und Co. gründen Krypto-Exchange

Giganten der traditionellen Finanzwelt gründen eine neue Krypto-Börse. Müssen sich Binance, Coinbase und Co. warm anziehen?

Paol Hergert
Teilen
Bitcoin ETF New York Stock Exchange

Beitragsbild: Shutterstock

  • Die traditionelle Finanzwelt wagt sich mit einer neu gegründeten Exchange weiter in den Krypto-Space vor. Wie aus einer Pressemitteilung hervorgeht, haben die Wall-Street-Schwergewichte Charles Schwab (SCHW), Citadel Securites und Fidelity Investments (FNF) den Start der Krypto-Börse EDX Markets bekannt gegeben.
  • Unterstützt wird das neue Unterfangen, das Krypto-Börsen wie Binance, Coinbase und Kraken Sorgen bereiten dürfte, von Wagniskapitalgebern wie Sequoia Capital und Paradigm und dem milliardenschweren Finanzdienstleister Virtu Financial.
  • CEO der neuen Krypto-Börse ist Jamil Nazarali, der zuvor die Position des Global Head of Business Development bei Citadel Securities innehatte. Der Vorstand wird laut Pressemitteilung aus den Gründungsmitgliedern gebildet.
  • “Kryptowährungen sind eine globale Anlageklasse von einer Billion US-Dollar, mit über 300 Millionen Teilnehmern und einem Nachholbedarf von weiteren Millionen. Um diese Nachfrage zu befriedigen, ist eine Plattform erforderlich, die sowohl den Bedürfnissen von Privatanlegern als auch von institutionellen Anlegern gerecht wird und hohe Compliance- und Sicherheitsstandards erfüllt”, heißt es vonseiten des Vorstands.
Du möchtest Polygon (MATIC) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Polygon (MATIC) kaufen kannst.
Polygon kaufen