Zum Inhalt springen

Nächste Mega-Investition Dapper Labs nimmt 250 Millionen US-Dollar ein

Dapper Labs (CryptoKitties, NBA Top Shot) bekommt 250 Millionen US-Dollar Fremdkapital und schließt einen Deal mit LaLiga ab.

Marlene Müller
 | 
Teilen
sich umarmende Fußballer

Beitragsbild: Shutterstock

Aktuell scheinen Großinvestoren wirklich lockere Geldbeutel für Blockchain-Projekte zu haben. Nach Blockdaemon und Sorare konnte nun auch das NFT Start-up Dapper Labs, seines Zeichens Herausgeber der überaus erfolgreichen CryptoKitties, in einer Finanzierungsrunde glänzen. In der jüngsten von Caotue geführten Runde bekam das Unternehmen 250 Millionen US-Dollar zugesprochen. Neben Andreessen Horowitz (a16z), GV (ehemalig Google Ventures) und Vision One Venture kommen dieses Mal unter anderem auch die Risikokapitalgesellschaft BOND und GIC Private Limited aus Singapur als Investoren hinzu.

Unternehmenswert steigt auf 7,6 Milliarden US-Dollar

Die oben genannten Investoren scheinen allesamt an das Potenzial des gerade einmal drei Jahre alten Unternehmens zu glauben. Gerüchten zufolge wurde es von den Investierenden mit 7,6 Milliarden US-Dollar bewertet. Grundlos ist das aber nicht, denn am selben Tag gab Dapper Labs eine neue Partnerschaft mit der höchsten spanischen Liga, der Primera División (LaLiga), bekannt. Ab dem Sommer 2022 sollen Fans die Möglichkeit bekommen, Spielmomente als NFT zu sammeln und zu besitzen. Damit dehnt das junge Unternehmen seine Kundenschaft auf den europäischen Kontinent aus.

Dapper Labs in bekannten Gewässern

Dabei beschreitet Dapper Labs kein für das Unternehmen gänzlich unbekanntes Terrain. Denn Roham Gharegozlou gründete das kanadische Unternehmen 2018 als Blockchain-Computerspielentwickler. Und zu den ersten Dapper-Labs-Projekten gehörten neben den im NFT- und Krypto-Space überaus erfolgreichen CryptoKitties auch das Sport-NFT-Projekt NBA Top Shot. Auch bietet das Unternehmen mit seiner FLOW-Blockchain eine eigenen Aussagen zufolge energieeffizientere Alternative zum Ethereum ERC-721 Standard an.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von Binance können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern. Wir haben Binance unter die Lupe genommen.
Zum Binance Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.