Zum Inhalt springen

Bitcoin Miner vor der Pleite? Core Scientific meldet 435 Millionen US-Dollar Quartalsverlust

Der Bitcoin Miner aus Texas vermeldet einen millionenschweren Verlust für das dritte Quartal 2022. Steht Core Scientific vor dem Aus?

Marlen Kremer
 | 
Teilen
ASIC Miner

Beitragsbild: Shutterstock

| Der texanische Bitcoin Miner hat Bedenken, dass er seine Geschäftsaktivität bald einstellen muss.
  • Der börsengelistete Bitcoin Miner Core Scientific verzeichnete einen Verlust in Höhe von 434,8 Millionen US-Dollar im dritten Quartal 2022. Das geht aus einem Dokument hervor, das der Miner bei der US-Börsenaufsicht SEC eingereicht hat.
  • Den Unterlagen zufolge hat der in Texas angesiedelte Münzschürfer mit ernsthaften Liquiditätsproblemen zu kämpfen. Dabei gehe man davon aus, dass “die vorhandenen Barmittel bis Ende 2022 oder früher erschöpft sein werden”, schreibt das Unternehmen.
Podcast
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Trade über 240 Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum auf Phemex, der Plattform für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #65 November 2022
Jahresabo
Ausgabe #64 Oktober 2022
Ausgabe #63 September 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.