Zum Inhalt springen

100 Millionen US-Dollar Coinbase erzielt Vergleich mit Finanzaufsicht

Die Kryptobörse hat Kundenkonten mit unzureichender Hintergrundprüfung eröffnet. Dieser Verstoß gegen die US-Regulatorik kostet das Unternehmen jetzt 100 Millionen US-Dollar.

Tim Reindl
Teilen
Coinbase

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Kryptobörse hatte unzureichende KYC-Verfahren bei Kontoeröffnungen verwendet.
  • Coinbase einigt sich mit der New Yorker Finanzaufsichtsbehörde auf einen Vergleich in Höhe von 100 Millionen US-Dollar.
  • Die Hälfte des Betrags entfällt auf eine Geldstrafe, wegen mangelnder Sorgfalt bei der Kundenkontrolle. Die restlichen 50 Millionen US-Dollar sollen in die Verbesserung des Compliance-Programms fließen.
  • So sollen weitere Verstößen gegen die US-Geldwäschegesetze vermieden werden.
  • Nachdem dem New York State Department of Financial Services in der Vergangenheit Probleme bei der Kundenüberprüfung aufgefallen waren, leitete die Behörde 2021 eine Untersuchung ein.
  • Dabei fiel auf, dass Coinbase nur die rudimentärsten “Know your customer“-Überprüfungen von Personen, die ein Konto eröffneten, durchführte und verdächtigen Kundentransaktionen nicht ordnungsgemäß nachging.
  • Außerdem wurde ein unabhängiger Beobachter von der Behörde eingesetzt, der das Unternehmen bei der Aufarbeitung und Umsetzung gesetzeskonformer Abläufe unterstützt.
  • “Coinbase ist weiterhin bestrebt, ein führendes Unternehmen und ein Vorbild im Kryptobereich zu sein, und das bedeutet, dass wir mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten, wenn es um die Einhaltung von Vorschriften und andere Bereiche geht”, schrieb der Chief Legal Officer des Unternehmens, Paul Grewal, am Mittwoch in einem Blogbeitrag auf der Website des Unternehmens.
Du willst wissen, wo du am besten Bitcoin und andere Kryptos kaufen kannst?
Mit unserem Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich helfen wir dir, den für dich besten Anbieter zu finden.
Zum Krypto-Börsen- und Broker-Vergleich
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #67 Januar 2023
Jahresabo
Ausgabe #66 Dezember 2022
Ausgabe #65 November 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.