Kommt der Befreiungsschlag? Chainlink: Mit zweistelligem Kursplus unter den Top-Performern

Der Kurs von Chainlink (LINK) gehört mit 18 Prozent Kurssprung zu den stärksten Altcoins in den letzten 24 Handelsstunden.

Stefan Lübeck
Teilen
Chainlink

Beitragsbild: Shutterstock

| Chainlink (LINK) springt nach der Implementierung eines wichtigen Updates deutlich gen Norden
  • Der Kurs des Oracle-Anbieters Chainlink (LINK) kann sich zuletzt deutlich erholen. Mit 18 Prozent Kursanstieg gehört das Projekt in den letzten 24 Handelsstunden zu den größten Kursgewinnern unter den Top-100-Altcoins.
  • Der LINK-Kurs profitiert von der Aktivierung eines neuen Crosschain-Protokolls. Ziel des Cross-Chain Interoperability Protocol (CCIP) ist es, die Interoperabilität zwischen unterschiedlichen Blockchains zu verbessern und die Wahrscheinlichkeit von Cross-Chain-Exploits zu reduzieren.
  • Laut Santiment hat das Interesse an Chainlink in der letzten Zeit deutlich zugenommen, wovon auch der LINK-Kurs aktuell profitiert.
  • Du möchtest Chainlink (LINK) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Chainlink (LINK) kaufen kannst. Jetzt Chainlink (LINK) kaufen.
  • Mit 8,03 US-Dollar durchbrach der LINK-Kurs in den letzten Handelsstunden den Widerstand bei 7,62 US-Dollar und handelt damit unweit des nächsten relevanten Resist bei 8,31 US-Dollar.
  • Wird auch dieses Kurslevel nachhaltig durchbrochen, könnte der Kurs über das April 8,79 US-Dollar in Richtung der Oberkante der Handelsrange der letzten 14 Monate bei 9,32 US-Dollar durchstarten.
  • Hier wäre im ersten Anlauf mit vermehrten Gewinnmitnahmen zu planen. Sollte es der Käuferseite sodann gelingen, auch diesen Bereich zu durchstoßen, könnte der LINK-Kurs die Abrisskante bei 10,80 US-Dollar anvisieren.
  • Erst wenn auch dieses Kurslevel nachhaltig durchbrochen ist, rückt perspektivisch das maximale Kursziel bei 12.22 US-Dollar in den Fokus der Anleger.
  • Scheitert der Chainlink hingegen am Widerstandsbereich um 8,31 US-Dollar und rutscht in der Folge unter den Support bei 7,62 US-Dollar ab, rückt die Supportzone bei 6,78 US-Dollar als Zielmarke in den Fokus.
  • Hält dieser Bereich wider Erwarten nicht und der LINK-Kurs setzt seine Korrektur fort, wäre ein Rückfall in Richtung des Ausbruchsniveaus vom 23. Juni bei 5,71 US-Dollar vorstellbar.
Kurschart Chainlink (LINK) 20.07.2023
Kursanalyse auf Basis des Wertepaares LINK/USDT auf Binance
Du willst Chainlink (LINK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Chainlink (LINK) kaufen kannst.
Chainlink kaufen