Akkumulationstrends und Handelsvolumina Decken sich Wale heimlich mit Chainlink (LINK) ein?

Chainlink (LINK) verhält sich ruhig. Doch unter der Oberfläche scheint sich einiges zu tun. Eine Analyse.

Santiment
von Santiment
Teilen
Chainlink Münze

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Oracles von Chainlink (LINK) validieren externe Daten und bringen sie auf die Blockchain

Dieser Beitrag ist zuerst auf Santiment.net erschienen.

Seit mehr als einem Jahr ist der Chainlink (LINK) Kurs auffallend flach. Ein ungewöhnliches Merkmal, das die Aufmerksamkeit der Marktanalysten auf sich gezogen hat. Diese scheinbare Lethargie in der Kursentwicklung mag die einen abschrecken, für die anderen stellt dieser Zeitraum eine Chance dar – vielleicht eine potenzielle Akkumulationsphase?

Der LINK-Kurs stagnierte zuletzt. Quelle: Santiment

Das Handelsvolumen steigt

In der Tat hat der Markt Anzeichen von Aktivität gezeigt, obwohl die Preise relativ niedrig sind. Das Handelsvolumen von LINK hat in letzter Zeit allmählich zugenommen, was auf ein gesteigertes Interesse der Trader und Marktteilnehmer hindeuten könnte.

Das Handelsvolumen von LINK ist in letzter Zeit gestiegen. Quelle: Santiment

Dies wirft eine Frage auf: Könnte diese Entwicklung ein Zeichen für eine stärkere Beteiligung des Marktes am Chainlink-Handel sein?

Zusätzlich zu den steigenden Handelsvolumina nimmt auch die Zahl der Wal-Transaktionen in Bezug auf LINK zu.

Auch die Chainlink-Wal-Transaktionen sind gestiegen. Quelle: Santiment

In der oft volatilen Welt der Kryptowährungen dient die Aktivität der “Wale”, also der Krypto-Großbesitzer, als aufschlussreicher Parameter für Markttrends.

Du möchtest Chainlink (LINK) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Chainlink (LINK) kaufen kannst. Jetzt Chainlink (LINK) kaufen.

LINK-Bestände fahren hoch

Außerdem wurde beobachtet, dass die Bestände wohlhabender LINK-Inhaber zunehmen. Dies könnte darauf hindeuten, dass diese bedeutenden Inhaber LINK an der Seitenlinie akkumulieren und ihre Bestände still und leise anhäufen, während der Kurs stagniert.

Die Bestände von LINK-Großbesitzern steigen. Quelle: Santiment

Die Markttrends stellen einen interessanten Fall für LINK dar. Obwohl sich der Preis nicht dramatisch verändert hat, gibt es Anzeichen für eine Zunahme des Volumens, für Transaktionen von Walen und für eine Akkumulation durch bedeutende Inhaber. Obwohl Chainlink auf den ersten Blick stagniert, ist der Markt unter der Oberfläche sehr aktiv.

Allen interaktive Charts dieses Artikels findet ihr hier.

Du willst Chainlink (LINK) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Chainlink (LINK) kaufen kannst.
Chainlink kaufen
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.