Wohin fließt das Geld? Celsius verschiebt ETH im Wert von 800 Millionen US-Dollar

Der bankrotte Lending-Dienst hat in diesem Jahr insgesamt mehr als eine Milliarde US-Dollar an ETH-Coins in Bewegung gesetzt. Wohin das Geld jetzt fließt.

Johannes Macswayed
Teilen
Celsius Ethereum

Beitragsbild: Shutterstock

| Der bankrotte Lending-Dienst Celsius setzt seine riesigen Ethereum-Bestände in Bewegung.
  • Wie Blockchain Daten zeigen, setzt der insolvente Krypto-Lender Celsius seinen Ethereum-Bestand weiter in Bewegung. Coins im Wert von rund 800 Millionen US-Dollar sind somit unterwegs.
  • Laut der On-Chain-Analysefirma Arkham Intelligence will Celsius die Coins nun staken. Seit dem 1. Juni habe das Unternehmen so 745 Millionen US-Dollar in Form von ETH an den Staking Dienst von Figment gezahlt. Dieser ist spezialisiert auf institutionelle Anleger.
  • Bereits im vergangenen Monat setzte Celsius eine kleinere Charge von 41.000 ETH zum Staken frei. Laut Arkham staket der bankrotte Lending Dienst damit fast seinen gesamten Ethereum-Bestand. Derzeitiger Buchwert: mehr als eine Milliarde US-Dollar.
  • Celsius befindet sich aktuell inmitten eines Insolvenzverfahrens. Das Krypto-Konglomerat Fahrenheit hat nun ein Angebot zur Übernahme vorgelegt. Dieses würde auch die Übernahme des Ethereum-Vermögens beinhalten.
  • Mit den jüngsten Transfers von Celsius wächst die Warteschlange für Ethereum Staker derweil auf 44 Tage. Nachdem im Vorfeld zum Shanghai-Update Ethereums über Massenabhebungen spekuliert wurde, ist inzwischen ein regelrechter Einzahlungsstau entstanden.
Du möchtest Kryptowährungen handeln?
Auf Bitpanda kannst du über 200 Kryptowährungen, sowie Edelmetalle handeln. Eine Plattform, sowohl für Einsteiger als auch erfahrene Investoren.
Zum Anbieter