Zum Inhalt springen

Auf den Geschmack gekommen Tausende Restaurants weltweit akzeptieren jetzt Krypto

65 Länder, tausende Essenslokale: Eine Partnerschaft zwischen Lavu und Verifone ermöglicht das Bezahlen mit BTC, ETH, SHIB, Doge und mehr.

Giacomo Maihofer
Teilen
Restaraunts

Beitragsbild: Shutterstock

  • Tausende von Restaurants in über 65 Ländern auf der Welt können ab jetzt durch eine neue Partnerschaft Zahlungen in Krypto annehmen.
  • Der Schritt wird möglich dank einer Kooperation zwischen Lavu und Verifone, zweier Giganten in ihren jeweiligen Branchen.
  • Lavu ist ein globaler Anbieter für Restaurantsoftware.
  • Verifone gehört zu den größten globalen FinTech-Anbietern weltweit.
  • Zahlen kann man in Zukunft mit den folgenden Kryptowährungen: Bitcoin, Ethereum, Litecon, Dogecoin und Shiba Inu sowie einigen USD-Stablecoins.
  • In den USA akzeptieren seit Anfang des Jahres durch eine Shopify-Integration auch tausende von Online-Shops Zahlungen mit Krypto.
Du möchtest Ethereum (ETH) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #69 März 2023
Jahresabo
Ausgabe #68 Februar 2023
Ausgabe #67 Januar 2023

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Top- & Flop-Coins, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.