Zum Inhalt springen

2.000 Prozent Wachstum Blockchain-Gaming-Aktivität boomt weiter

Blockchain Gaming kann weiter zulegen. Im Vergleich zum Vorjahr nahm die Aktivität in dem Sektor um 2.000 Prozent zu.

Daniel Hoppmann
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Blockchain Gaming

Quelle: Shutterstock

  • Trotz des Krieges in der Ukraine und der eher negativen Performance der Kryptomärkte kann der Blockchain-Gaming-Sektor im ersten Quartal 2022 auf ein enormes Wachstum zurückblicken. Das zeigt ein Bericht von DappRadar.
  • Im Vergleich zum Vorjahresquartal ist die Nutzung von Spielen auf Basis der Distributed-Ledger-Technologie um 2.000 Prozent gestiegen. Allein im März seien 1,22 Millionen “Unique Active Wallets” dazugekommen.
  • Zudem konnten Blockchain- und Metaverse-Spiele in Q1 2022 etwa 2,5 Milliarden US-Dollar für ihre Projekte einsammeln.
  • Der Report nimmt auch den jüngst ereigneten Hack auf die Ronin Bridge, das Blockchain-Netzwerk hinter Axie Infinity, unter die Lupe. Abseits der Attacke hätte das Spiel aufgrund von Umstellungen in der Ingame-Ökonomie ohnehin rückläufige User-Zahlen verzeichnet. Dennoch rangiert die Pokémon-Hommage weiterhin unter den zehn meistgespielten Blockchain Games.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform.*
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.