Zum Inhalt springen

400 Millionen US-Dollar  BlackRock steigt ins Krypto-Geschäft ein

BlackRock, der weltgrößte Vermögensverwalter, ist auf den Krypto-Geschmack gekommen – und greift dafür tief in die Tasche.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Blackrock

Quelle: Shutterstock

  • Das Krypto-Unternehmen Circle hat den Abschluss einer Finanzierungsrunde in Höhe von 400 Millionen US-Dollar bekannt gegeben.
  • An der Finanzierung beteiligt sind der weltweit größte Vermögensverwalter, BlackRock, Fidelity Management, Marshall Wace LLP und Fin Capital.
  • Circle ist Herausgeber des Stablecoins USD Coin (USDC).
  • USD Coin ist ein an den US-Dollar gekoppelter Stablecoin mit einer Marktkapitalisierung von 50 Milliarden US-Dollar.
  • “Zusätzlich zu seiner strategischen Unternehmensinvestition und seiner Rolle als primärer Vermögensverwalter von USDC-Barreserven ist BlackRock eine umfassendere strategische Partnerschaft mit Circle eingegangen”, so die Pressemitteilung.
  • “Dollar-Digitalwährungen wie USDC treiben einen globalen wirtschaftlichen Wandel voran, und die technologische Infrastruktur von Circle steht im Zentrum dieses Wandels. Diese Finanzierungsrunde wird das Wachstum von Circle weiter vorantreiben”, sagt Jeremy Allaire, Mitgründer und CEO von Circle.
  • BlackRock-CEO Laurence Douglas „Larry“ Fink sprach bereits Ende März in einem Investorenschreieben von “einem Aufschwung digitaler Währungen” – BTC-ECHO berichtete.

Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.