Wieder in der Top 10 Bitcoin überholt Warren Buffetts Berkshire Hathaway

Mit Bitcoin hat sich Warren Buffett verzockt. Denn: Mittlerweile ist die Kryptowährung Nummer 1 mehr wert als Berkshire Hathaway, das Unternehmen des Multimilliardärs.

Dominic Döllel
Teilen
Warren Buffett

Beitragsbild: Picture Alliance

| Der 92-Jährige ist kein Fan von Bitcoin
  • Bitcoin sei ein “Zocker-Token” und hätte keinen intrinsischen Wert, erklärte der Milliardär und CEO von Berkshire Hathaway, Warren Buffett, in einem Interview. Den Krypto-Markt verglich der 92-Jährige mit einem Roulette-Rad und Glücksspielautomaten.
  • Mittlerweile – auch dank der jüngsten Bullenrallye – hat der “Zocker-Token” eine Marktkapitalisierung von 816 Milliarden US-Dollar. Damit ist Bitcoin rund fünf Prozent höher bewertet als Berkshire Hathaway mit 777 Milliarden US-Dollar.
  • Du möchtest Bitcoin (BTC) kaufen? Wir haben für dich die besten Anbieter verglichen und erklären dir, wie du einfach und sicher Bitcoin (BTC) kaufen kannst. Jetzt Bitcoin (BTC) kaufen.
  • Warren Buffett gilt als Legende unter den US-amerikanischen Investoren. Sein Nettovermögen beträgt über 124 Milliarden US-Dollar. Für seine anhaltende Bitcoin-Kritik ist er schon seit einiger Zeit bekannt.
  • Auch im Vergleich mit Tesla oder Visa hat die Kryptowährung Nummer 1 die Nase vorn. In der Liste relevanter Vermögenswerte nimmt Bitcoin den zehnten Platz ein, 18 Milliarden US-Dollar hinter Meta (Facebook).
  • Die Krypto-Leitwährung legt seit Jahresbeginn eine gute Perfomance hin. Sie stieg in diesem Zeitraum um mehr als 140 Prozent. Aktueller Kurs: 42.028 US-Dollar.
  • Alleine in den letzten 24 Stunden stieg die Kryptowährung um fast sieben Prozent. Wie es jetzt mit dem Kurs weitergehen könnte, erfahrt ihr in der Bitcoin-Analyse.
Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen