Kursanalyse Bitcoin (BTC): Steht ein Kurs-Ausbruch auf 40.000 US-Dollar bevor?

Bitcoin (BTC) handelt unverändert in einer Seitwärtsrange. Höhere Hochs und Tiefs indizieren jedoch die Stärke der Käufer in den letzten Handelstagen. Diese Kursniveaus gilt es zu nun beachten.

Stefan Lübeck
Teilen
Bitcoin Bullrun

Beitragsbild: Shutterstock

| Die Bitcoin-Bullen schieben die Krypto-Leitwährung auf ein neues Jahreshoch

Zwar erreichte Bitcoin am vergangenen Freitag mit 38.454 US-Dollar ein neues 52-Wochenhoch, ein nachhaltiger Ausbruch aus der Handelsrange der letzten Wochen wurde von der Verkäuferseite jedoch abermals abgewendet. In den Folgetagen konsolidierte der BTC-Kurs erneut zurück in Richtung des gleitenden Durchschnitts der letzten 20 Handelstage (EMA20) (rot). Am Support bei 36.734 US-Dollar fassten sich die Bullen rechtzeitig ein Herz und hievten den die Krypto-Leitwährung in den letzten Stunden zurück über das mehrfach erwähnte Make-or-Break Levels bei 37.425 US-Dollar auf aktuell 37.622 US-Dollar.

Um die richtigen Ein- und Ausstiege nicht zu verpassen, sollten Anleger nun die folgenden Chartmarken im Blick haben.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du willst Bitcoin (BTC) kaufen oder verkaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und wo du einfach und seriös echte Bitcoin (BTC) kaufen kannst.
Bitcoin kaufen