Zum Inhalt springen

Blutbad am Krypto-Markt Bitcoin-Kurs: Kryptowährungen kämpfen mit Verlusten

Nach dem Hoch kommt das Tief: Der Gesamtmarkt kämpft auf Tagessicht mit massiven Verlusten. Kühlt sich der überhitzte Markt wieder ab?

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin-Münze vor einem Chart

Beitragsbild: Shutterstock

Kannten die vergangenen Wochen nur den Weg nach oben, wird der Krypto-Markt zurzeit von einer massiven Abverkaufswelle zu Boden gedrückt. Bitcoin (BTC) verbucht ein Minus von 8,5, Ethereum (ETH) von 11,4 und die drittgrößte Kryptowährung Binance Coin (BNB) einen Rückgang von 17,4 Prozent im Tagesvergleich. Ist der Markt zu heiß gelaufen?

Bitcoin-Kurs knickt ein

Standen die vorangegangen Wochen ganz im Zeichen eines scheinbar nicht enden wollenden Bullenzyklus, geben die Bären zur Stunde wieder ein lautstarkes Lebenszeichen von sich. Die Gesamtmarkkapitalisierung ist in den vergangenen 24 Stunden um 10 Prozent eingebrochen. Anleger haben im Zeitraffer über 150 Milliarden US-Dollar aus dem Markt gezogen.

Dass die Rallye früher oder später ins Stocken gerät und der Markt auf Normalzustand konsolidiert, war abzusehen. Das Krypto-Zugpferd Bitcoin hat selbst für optimistischste Hodler ein unnatürliches Wachstum gezeigt. Angesichts der explosiven Bitcoin Rallye schienen flächendeckende Gewinnmitnahmen nur eine Frage der Zeit.

Dass die Korrektur aber lange anhält, ist fraglich. Schließlich ergeben sich durch die Rücksetzer günstige Gelegenheiten für Nachkäufe. So drehen Bitcoin und Co. im Stundenchart wieder zögerlich ins Plus. Nichtsdestotrotz hat der Einbruch einige Börsendienste vorübergehend lahmgelegt. So vermeldete die Krypto-Börse Bitpanda via Twitter, dass es aktuell zu längeren Ausfallzeiten kommen könne.

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Hardware-Wallet?
Im BTC-ECHO-Ratgeber zeigen wir dir die besten Anbieter für die sichere Verwahrung von Kryptowährungen.
Zum Ratgeber
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.