Zum Inhalt springen

Bitcoin Bonds kein Thema? Binance-CEO trifft Präsidenten von El Salvador

Der Binance-CEO sprach von einem “fantastischen” Meeting mit El Salvadors Präsident Nayib Bukele. Bitcoin Bonds seien aber kein Thema gewesen.

Giacomo Maihofer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Binance

Beitragsbild: Picture Alliance/Yong Li Xuan

| Binance-CEO Changpeng "CZ" Zhao.
  • Der Gründer und CEO von Binance, Changpeng Zhao, traf sich am vergangenen Freitag, dem 25. März 2022, mit Nayib Bukele, dem Präsidenten von El Salvador.
  • Das Land in Südamerika hat als erste Nation Bitcoin als Zahlungsmittel eingeführt.
  • El Salvador möchte auch Bitcoin Anleihen herausgeben und sucht für diese sogenannten Bitcoin Bonds Unterstützung.
  • Die US-amerikanische Botschafterin Milena Mayorga behauptete, in dem Treffen sei es um genau dieses Thema gegangen.
  • Changpeng Zhao dementierte dies per Tweet. Er sprach jedoch von einem “fantastischen” Meeting, in dem man stattdessen viel über die Adoption von Kryptowährungen in dem Land geredet habe.
  • Außerdem betonte er, dass Bukele ein “Anführer” sei und dass er Interesse daran habe, die Projekte von El Salvador genau zu verfolgen.
  • Der Start der Bitcoin Bonds von El Salvador war eigentlich für Ende März geplant, hat sich aber nach hinten verschoben.
  • Die USA untersuchen im Kongress momentan, was ein Bitcoin-Standard in El Salvador für sie bedeuten würde.
Du möchtest Polygon (MATIC) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.