Zum Inhalt springen

Gegen den Bitcoin-Standard? US-Gesetzentwurf nimmt El Salvador in die Zange

Erst letzten Monat reichten einige US-Senatoren einen Gesetzentwurf ein, der den Bitcoin-Standard in El Salvador genaustens untersuchen soll. Nun geht der Vorschlag in die nächste Runde.

Marlen Kremer
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Bitcoin Münzen vor den Flaggen der USA und El Salvador

Quelle: Shutterstock

  • Der Accountability for Cryptocurrency in El Salvador (ACES) Act (Gesetz zur Rechenschaftspflicht für Kryptowährungen in El Salvador) geht vor den Senat.
  • Das Gesetz soll dazu verhelfen, “potenzielle Risiken” der Einführung von Bitcoin in El Salvador identifizieren.
  • Auf Twitter meldete sich Präsident Nayib Bukele höchstpersönlich zu Wort und kritisierte das Unterfangen aus Washington.
  • “Nicht in meinen kühnsten Träumen hätte ich gedacht, dass die US-Regierung vor dem, was wir hier tun, Angst haben würde”, erklärte der Präsident auf Twitter. “Die US-Regierung steht NICHT für Freiheit und das ist eine erwiesene Tatsache”, meinte Bukele in einem anderen Tweet.
  • Drei Senatoren legten den Entwurf bereits letzten Monat vor – BTC-ECHO berichtete.
Vermehre deine Kryptowährungen mit Staking
Nutzer von eToro können ganz einfach von ihrem Kryptobestand profitieren. Mit dem eigenen Staking-Service können Nutzer auf einfache, sichere und problemlose Weise ihren Bestand an Kryptowerten vergrößern.
Zum Anbieter
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazin
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #59 Mai 2022
Ausgabe #58 April 2022
Ausgabe #57 März 2022
Du möchtest aktuelle News?

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.