Zum Inhalt springen

Bitcoin Abverkauf setzt sich fort

Auch heute notiert der Kryptomarkt in negativem Territorium. Die Fed-Zinswende liefert Gründe.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Abverkauf am Bitcoin-Markt

Beitragsbild: Shutterstock

  • Der Abverkauf am Kryptomarkt nimmt kein Ende. Gegenüber dem Vortag notiert Bitcoin (BTC) 2,2 Prozent im Minus.
  • Übers Wochenende schlagen sogar minus 6,3 Prozent zu Buche.
  • Zur Stunde notiert die Krypto-Leitwährung bei 33.654 US-Dollar.
  • Der Negativtrend geht auf die Performance am Aktienmarkt zurück. Aufgrund der Zinswende der US-Notenbank Fed, werden insbesondere Tech-Aktien abverkauft.
  • Die Korrelation zwischen Krypto- und Aktienmarkt ist dieser Tage besonders hoch. Hier liest du mehr.
  • Du willst den Dip kaufen? Dann schau doch mal bei Binance oder eToro vorbei.
Podcast
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Affiliate-Links
In diesem Beitrag befinden sich Affiliate-Links, die uns dabei helfen, unsere journalistischen Inhalte auch weiterhin kostenfrei anzubieten. Tätigst du über einen dieser Links einen Kauf, erhält BTC-ECHO eine Provision. Redaktionelle Entscheidungen werden davon nicht beeinflusst.
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.