Zum Inhalt springen

Nach Swipe und Forbes Binance will sich in jeden “ökonomischen Sektor” einkaufen

Binance hält bereits große Anteile an Swipes und Forbes. Doch die mächtigste Krypto-Börse der Welt hat noch ambitioniertere Pläne.

Giacomo Maihofer
 | 
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

  • Binance CEO-Changpeng “CZ” Zhao verkündet ambitionierte Pläne. Auf Twitter schrieb er: “Wir wollen ein oder zwei Ziele in jedem Wirtschaftssektor identifizieren und in sie investieren.” Das Ziel: Diese traditionellen Unternehmen in den Bereich Krypto bringen.
  • Im April 2020 kaufte Binance das Unternehmen Coinmarketcap, das Daten zu den aktuellen Kursen aller gängigen Kryptowährungen bereitstellt.
  • Die Krypto-Börse sicherte sich im Dezember 2021 auch eine Mehrheitsbeteiligung bei einem der größten Kreditkartenzahlungsdienstleister der Welt, Swipe.
  • Im Februar 2022 kaufte Binance große Anteile von Forbes, einem der etabliertesten Finanzmagazine der Welt. Zhao investierte 200 Millionen US-Dollar, was ihn zum zweitgrößten Stakeholder des Medienhauses macht.
  • Der Marktwert von Binance beträgt momentan 300 Milliarden US-Dollar. Changpeng Zhao ist auf Platz 11 der reichsten Menschen der Welt aufgestiegen.
  • Binance gerät in immer mehr Ländern in den Fokus der Regulatoren, beispielsweise in Großbritannien.
Du willst Cardano (ADA) kaufen?
Das kannst du ganz einfach über eToro. Der Anbieter bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Auch Cardano-Staking ist hier möglich. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #66 Dezember 2022
Jahresabo
Ausgabe #65 November 2022
Ausgabe #64 Oktober 2022

Der neue BTC-ECHO Newsletter kurz & kompakt:
News, Kursziele, Wirtschaftskalender


Erhalte 10% Rabatt für Deine Newsletter-Anmeldung Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Pro-, Halbjahres- und Jahresabo oder auf die Einzelausgaben.