Zum Inhalt springen

Binance Bitcoin-Börse sichert sich Spanien-Lizenz

Binance darf nun voll reguliert in Spanien operieren. Die Börse streckt ihre Fühler immer weiter in Richtung Europa aus.

David Scheider
 |  Lesezeit: 1 Minuten
Teilen
Spanien und Binance

Beitragsbild: Shutterstock

| Die spanische Notenbank wacht auch über die Krypto-Branche.
  • Die Binance-Tochter Moon Tech hat eine Lizenzierung als Virtual Asset Service Provider (VASP) in Spanien erhalten.
  • Die Lizenz erteilte die spanische Notenbank.
  • Damit darf Binance durch die Tochter Moon Tech als voll regulierte Bitcoin-Börse auf der iberischen Halbinsel operieren.
  • Nach Frankreich und Italien erhält die größte Exchange der Welt damit im dritten Land Südeuropas eine Erlaubnis.
  • “Eine wirksame Regulierung ist für die breite Akzeptanz von Kryptowährungen unerlässlich. Wir haben erheblich in die Einhaltung von Vorschriften investiert, […] um sicherzustellen, dass unsere Plattform die sicherste und vertrauenswürdigste in der Branche bleibt”, sagt Binance-Chef Changpeng “CZ” Zhao.
Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Binance gehört zu den größten weltweit aktiven Krypto-Börsen und bietet seinen Nutzern eine Vielzahl von Coins an – oftmals auch die, die die Konkurrenz vermissen lässt.
Zu Binance
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.