Ripple erwirbt weitere Moneygram-Anteile für 20 Millionen US-Dollar

Moritz Draht

von Moritz Draht

Am · Lesezeit: 3 Minuten

Moritz Draht

Moritz Draht hat Deutsche Literatur und Philosophie an der Universität Konstanz studiert. Sein Krypto-Engagement widmet sich den Zusammenhängen zwischen soziokulturellen und technischen Entwicklungen.

Teilen
Ripple erwirbt weitere MoneyGram-Anteile in Höhe von 20 Millionen US-Dollar

Quelle: Shutterstock

BTC10,771.32 $ -0.95%

Bereits Anfang des Jahres hat Ripple eine Investition in Höhe von 30 Millionen US-Dollar in den Finanzdienstleister MoneyGram getätigt. Nun hat Ripple weitere Anteile an MoneyGram in Millionen-Höhe erworben. Durch die Partnerschaft wird das globale Zahlungsnetz weiter ausgebaut.

Der Überweisungsdienstleister Moneygram hat am Montag, dem 25. November, in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass Ripple 20 Millionen US-Dollar in das Finanzunternehmen investiert hat. Anfang des Jahres hatte Ripple bereits Eigenkapital des Finanzdienstleiters in Höhe von 30 Millionen US-Dollar erworben. Durch die Investition hält Ripple einen Anteil von knapp zehn Prozent an MoneyGram.


MoneyGram ist ein globaler Anbieter von Überweisungsdienstleistungen, über den Transaktionen in über 200 Ländern und Territorien abgewickelt werden können. Durch die strategisch wichtige Kooperation kann MoneyGram auf die Technologie der On-Demand Liquidity (ehemals xrapid) von Ripple zugreifen. Dadurch sollen sich banken- und grenzüberschreitende Transaktionen schneller und günstiger abwickeln lassen.

Die Ripple-Währung XRP übernimmt bei dem Transaktionsprozess die Funktion einer Brückenwährung. Auf Krypto-Börsen kann die Kryptowährung in die entsprechende Zielwährung umgetauscht werden. Für MoneyGram bedeutet der Rückgriff auf XRP also eine höhere Liquidität für seine Zahlungsabwicklungen.

Anzeige

Clever und sicher investieren mit Krypto-Arbitrage

Bis zu 45% auf deine BTC, ETH, USDT, EUR

Mit dem Wallet und der Arbitrage-Handelsplattform von Arbismart verdienen Tausende Anleger ein passives Einkommen (10,8-45% pro Jahr). Die vollautomatische Krypto-Arbitrage-Plattform bietet risikoarme, renditestarke Investitionen. ArbiSmart ist EU lizenziert und reguliert.

Mehr erfahren


Alex Holmes, Chairman und CEO von MoneyGram, teilte dahingehend mit:

Unsere Partnerschaft mit Ripple ist sowohl für die traditionelle Geldtransfer- als auch für die Digital Asset-Industrie von grundlegender Bedeutung – zum ersten Mal überhaupt rechnen wir Währungen sekundenschnell ab. Dieser erste Erfolg ermutigt uns, den Ausbau der On-Demand-Liquidität zu beschleunigen. Partnerschaften mit Unternehmen wie Ripple unterstützen Innovationen und ermöglichen es uns, in die Schaffung besserer Kundenerlebnisse zu investieren. Ich gehe davon aus, dass wir unser Wachstum in neue Korridore und neue Produkte und Dienstleistungen vorantreiben werden.

Anfang dieses Jahres tätigte Ripple bereits eine Investition von 30 Millionen US-Dollar in MoneyGram-Eigenkapital und ging mit MoneyGram eine Partnerschaft ein, durch die grenzüberschreitende Abwicklungen digitaler Vermögenswerte ausgebaut werden sollen. Nach der jüngsten Investition in Höhe von 20 Millionen US-Dollar hält Ripple nun 9,95 Prozent Aktienanteile von MoneyGram.

Expansion

Laut MoneyGram bewegt das Unternehmen derzeit etwa zehn Prozent seines mexikanischen Peso-Devisenhandelsvolumens durch On-Demand-Liquidität. Darüber erschließt MoneyGram seit der Partnerschaft mit Ripple weitere Sektoren, darunter Europa, Australien und die Philippinen.

Brad Garlinghouse, CEO von Ripple, begrüßt die Zusammenarbeit:

Anzeige

ArbiSmart Wallet bietet bis zu 45% Zinsen pro Jahr

Machen sie mit Ihrem Tag weiter, während Ihr Geld für Sie arbeitet

Hinterlegen sie Krypto oder Fiat in der EU-lizenzierten und regulierten verzinslichen Geldbörse von ArbiSmart. Verdienen Sie ein passives Einkommen. Abhängig von ihrer gewählten Währung, ihrem Einzahlungsbetrag und ihrem Kontotyp können sie bis zu 45% Zinsen pro Jahr verdienen.

Kostenloses Konto eröffnen

Anzeige


Letzten Monat gaben wir bekannt, dass MoneyGram begonnen hat, On-Demand Liquidity für Zahlungen auf die Philippinen zu nutzen, und wir freuen uns, die weitere Expansion von MoneyGram in Europa und Australien zu unterstützen. Digitale Assets und Blockchain-Technologie haben das Potenzial, einen enormen Einfluss auf grenzüberschreitende Zahlungen zu haben – MoneyGram und Ripple sind ein Beispiel dafür. Im Juni haben wir diese Partnerschaft angekündigt, und es ist ermutigend zu sehen, wie das schnelle Wachstum und der schnelle Nutzen zum Tragen kommen.

Teilen

Die aktuellsten News kostenlos per E-Mail

Ich stimme zu, dass meine E-Mail-Adresse für den Versand des Newsletters gespeichert und verarbeitet wird. Weitere Hinweise
BTC-ACADEMY

Kryptowährungen einfach handeln

Plus500 der führende CFD Anbieter

  • Direkt mobil handeln
  • Einzahlung per Kreditkarte oder PayPal
  • Bitcoin,Ether,IOTA,Ripple, uvm.
  • inkl. Demokonto

76,4% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD Handel mit diesem Anbieter