Overstock bezahlt als erstes Unternehmen Steuern in Bitcoin

Quelle: Shutterstock

Overstock bezahlt als erstes Unternehmen Steuern in Bitcoin

Der Onlinehändler Overstock wird im US-Bundesstaat Ohio einen Teil seiner Steuern in Kryptowährungen entrichten. Overstock ist damit das erste Unternehmen, das von dieser Möglichkeit Gebrauch macht – und bestätigt erneut seinen Ruf als Pionier der Bitcoin-Adaption.

In den USA ist bekanntlich einiges erlaubt, was in Deutschland noch der Legalisierung harrt. So haben Unternehmen im US-Bundesstaat Ohio seit diesem Jahr die Möglichkeit, einen Teil ihrer Steuern in Bitcoin zu zahlen. Der Onlinehändler Overstock ließ sich das nicht zweimal sagen. In einer Pressemitteilung hat das Unternehmen am 3. Januar verkündet, die Gewerbesteuer in Bitcoin an den Fiskus zu entrichten. Overstock-CEO und Blockchain-Enthusiast Patrick M. Byrne:

„Wir sind seit Langem der Meinung, dass eine durchdachte staatliche Einführung neuer Technologien wie Kryptowährungen (wenn sie von einer nicht restriktiven Gesetzgebung über diese Technologien begleitet wird) der beste Weg ist, um sicherzustellen, dass die USA nicht den Platz an der Spitze der sich ständig weiterentwickelnden Weltwirtschaft verliert.“

Damit ist Overstock das erste Unternehmen, das von dieser Möglichkeit Gebrauch macht. Die progressive Haltung Ohios geht vor allem auf Schatzmeister Josh Mandel zurück. Dieser hat dem Wallstreet Journal verraten, dass Bitcoin für ihn ein legitimes Zahlungsmittel darstellt. Byrne lobt Mandel in der Pressemitteilung explizit:

„Wir sind stolz darauf, mit zukunftsweisenden Regierungen und Beamten wie Ohio und Treasurer Mandel zusammenzuarbeiten, um eine Ära des Vertrauens durch Technologie für die grundlegenden Finanzsysteme unserer Nation einzuleiten.”

Byrne hat sonst selten lobende Worte für Regierungen übrig. Der Overstock-CEO gilt als libertär gesinnt und extrem krypto-affin. Overstock gehört zu den ersten größeren Unternehmen, die Bitcoin-Zahlungen akzeptierten.

Overstock setzt 2019 ganz auf Blockchain

Mit Medici Ventures verfügt Overstock zudem über eine Investment-Tochtergesellschaft, die exklusiv in Blockchain-Projekte investiert. Zu den bekanntesten Projekten gehört tZERO, eine Plattform mit Fokus auf die Entwicklung und Vermarktung von FinTech auf Basis von kryptographisch gesicherten, dezentralen Ledgern. Derzeit arbeitet tZERO an einer Plattform für den Handel mit tokenisierten seltenen Erden und Edelmetallen.

Außerdem plant Overstock, sein Retailgeschäft noch zu Beginn dieses Jahres zu verkaufen. Bereits im Februar könnte es soweit sein. Das Unternehmen fokussiert sich dann gänzlich auf Blockchain-Projekte.

Du bist ein Blockchain- oder Krypto-Investor?: Der digitale Kryptokompass ist der erste Börsenbrief für digitale Währungen und liefert dir monatlich exklusive Einschätzungen und umfassende Analysen zur aktuellen Lage an den Blockchain- & Krypto-Märkten. Jetzt kostenlos testen

Ähnliche Artikel

Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
Invest

Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Nvidia erwartet Bullenmarkt für Kryptowährungen
Mining

Aufbruchstimmung bei Nvidia: Der Grafikkartenhersteller blickt zuversichtlich in die Krypto-Zukunft und erwartet langfristig einen Bullenmarkt.

Newsletter

Die besten News kostenlos per E-Mail

Finde einen Job mit Zukunft

    Aktuell

    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Nutzerbetrug bei ALQO? Discord-User auf der Spur
    Szene

    Einer kleinen Kryptowährung namens ALQO soll über eine Online-Wallet widerrechtlich Gelder an sich gerissen haben.

    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Krypto- und traditionelle Märkte – Seitwärtsphase wirft Bitcoin ins Mittelfeld
    Märkte

    Weiterhin ist nicht Bitcoin, sondern Öl das am besten performende Asset.

    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Der Hodl-Guide: 5 Arten von Bitcoin Wallets, die du kennen solltest
    Bitcoin

    Bitcoins kryptographische Absicherung ist bei korrekter Handhabe bombensicher. Aber wie bereits bei Spiderman festgestellt wurde, „kommt mit großer Kraft große Verantwortung“.

    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Shorting und Margin Selling in der Kritik: Das Regulierungs-ECHO
    Regulierung

    In Thailand gibt es Aussichten auf eine Bitcoin-Börse für institutionelle Anleger.

    Angesagt

    Free Money! Wie Justin Sun für TRON neue Nutzer kauft
    Altcoins

    Justin Sun ist der Gründer und CEO von TRON. Das Blockchain-Projekt ist unter anderem darauf ausgelegt, der zweitgrößten Kryptowährung Ether und der Ethereum Blockchain den Rang streitig zu machen.

    Die Top Bitcoin-, Blockchain- und Altcoin-News der Woche: Der BTC-ECHO-Newsflash
    Bitcoin

    Ripple beschäftigt eine Privat-Armee an Bots. Das Handelsvolumen von Bitcoin steigt derweil und die Lightning Torch scheint langsam zu einem kleinen Flächenbrand auszuarten.

    Bitmain in Bullenstimmung: 200.000 neue Miner in China geplant
    Mining

    Mining-Gigant Bitmain plant Quellen zufolge große Investitionen im chinesischen Sichuan.

    Cryptopia meldet sich zurück – Die Bitcoin-Börse nimmt den Handel nach Hackerangriff wieder auf
    Invest

    Die neuseeländische Bitcoin-Börse Cryptopia gab die Wiedereröffnung ihrer Handelsplattform bekannt.

    Anzeige
    ×