Steht eine Revolution bevor? Wie Visa Krypto durch Kontenabstraktion massentauglich macht

Visa ermöglicht das Bezahlen von Ethereum-Gasgebühren per Kreditkarte. Wie das funktioniert und warum diese Entwicklung bullish für den Krypto-Markt ist.

Leon Waidmann
Teilen
Visa trägt zur Benutzerfreundlichkeit im Web3 bei

Beitragsbild: Shutterstock

| Visa trägt zur Benutzerfreundlichkeit im Web3 bei

In der dynamischen Welt der Kryptowährungen, in der Innovationen und Trends oft ebenso schnell verschwinden, wie sie auftauchen, ist es entscheidend, jene Entwicklungen zu identifizieren, die echte, nachhaltige Veränderungen in Aussicht stellen. Während viele Projekte wie jüngst Friend.Tech für kurze Zeit viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen und dann oftmals schnell in der Bedeutungslosigkeit verschwinden, sind es häufig die stillen Revolutionen, die langfristig den größten Einfluss haben.

Das Konzept und die Einführung von Kontenabstraktion könnte genau solch eine stille Revolution sein. Visa, ein Pionier im traditionellen Zahlungsverkehr, will mithilfe des Ethereum ERC-4337 Standards, der Kontenabstraktion ermöglicht, die Benutzererfahrung im Krypto-Sektor revolutionieren. User sollen mit ihrer Kreditkarte Transaktionsgebühren in Blockchain-Netzwerken bezahlen können und die Interaktion mit Web3-Anwendungen erheblich vereinfacht werden. Bis heute ist eines der größten Probleme von Blockchain-Anwendungen ihre mangelnde Benutzerfreundlichkeit und hohe Komplexität. Doch was genau steckt hinter dem Konzept der “Kontenabstraktion”, die all dies möglich machen soll? Und wie plant Visa, die Interaktion mit Blockchains und dezentralen Anwendungen (dApps) zu vereinfachen?

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich