"Verlasst den Markt, solange ihr könnt" Binance vs. Tether: Streit der Giganten verunsichert den Krypto-Markt

Die zwei Giganten der Krypto-Branche liegen im Clinch. Es geht um Milliarden von US-Dollar – und die große Vertrauensfrage.

Giacomo Maihofer
Teilen
Tether

Beitragsbild: Shutterstock

| Tethers Reserven werden wieder zum Streitpunkt

Zwei Giganten der Krypto-Branche liegen im Clinch. Es geht um Milliarden von US-Dollar – und die große Vertrauensfrage. Binance gegen Tether. Die größte Kryptobörse der Welt mit einem Handelsvolumen von täglich sieben Milliarden US-Dollar und der größte Anbieter von Stablecoins mit einer Marktkapitalisierung von rund 83 Milliarden US-Dollar. Die Folge: Große Unsicherheit, Verschwörungstheorien, Fake News und Crash-Propheten, die warnen: “Verlasst den Markt, solange ihr noch könnt.” Was ist passiert?

Binance vs. Tether: Drohen die nächsten Insolvenzen?

Das Drama begann mit einem Warnschuss von CZ gegen Tether. Eine altbekannte Leier: Der Binance-Chef äußerte in einem AMA (Ask me anything) Bedenken an Tethers Geschäftsmodell: zu zentralisiert, keine Transparenz bei den Reserven. Kritiker monieren das seit Jahren. CZ’s Antwort auf das Problem: die Kreation eines neuen Stablecoin, FUSD. Er wird in Hongkong mit Lizenz betrieben, auf der Binance Smart Chain. Seine Begründung: “Wir sollten einfach mit so vielen Stablecoins wie möglich arbeiten. Wir sollten nicht auf eine einzige Wette setzen.”

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat € 1,-
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich