Exklusiv Telekom kooperiert mit “Google für Web3”

Paukenschlag in Bonn: Die Telekom MMS ist ab sofort Teil von The Graph. Zudem betreibt das deutsche Traditionsunternehmen einen eigenen Netzwerkknoten.

Dominic Döllel
Teilen
Telekom The Graph Blockchain

Beitragsbild: Telekom

| Telekom baut sein Web3-Netzwerk aus

Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts – Amazon, Google und Co. entwickelten daraus ein Milliardengeschäft. Doch die Web3-Revolution macht den hungrigen Datenkraken einen Strich durch die Rechnung. Das Ziel: eine dezentrale und nutzerzentrierte Internet-Infrastruktur zu schaffen, die die Kontrolle über Daten und digitale Identitäten zurück in die Hände der Anwender legt.

Die Deutsche Telekom MMS will diese Entwicklung fördern und setzt dabei auf das Datenprotokoll The Graph. Wie BTC-ECHO vorab erfuhr, stellt das Traditionsunternehmen sichere Knotenpunkte für The Graph bereit – und unterstützt so das “Google fürs Web3”.

Weiterlesen mit BTC-ECHO Plus+
1. Monat 1 €
Für Neukunden
  • Unbegrenzter Zugriff auf Plus+ Inhalte
  • Exklusive Artikel und Analysen
  • Geräteübergreifend (Web & App)
  • Viel weniger Werbung

Bereits Plus+ Mitglied? Anmelden

Du möchtest Kryptowährungen kaufen?
Wir zeigen dir die besten Anbieter für den Kauf und Verkauf von Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Solana & Co. In unserem Vergleichsportal findest du den für dich passenden Anbieter.
Zum Anbietervergleich