Zum Inhalt springen

200 Millionen USD Polygon und Reddit-Gründer lancieren Web 3.0 Fonds

Polygon und Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian wollen den Ausbau sozialer Medien und die Spieleentwicklung im Web 3.0 unterstützen. Dafür legen sie einen 200 Millionen US-Dollar schweren Fonds auf.

Moritz Draht
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen
Polygon

Beitragsbild: Shutterstock

Der Übergang ins Web 3.0 erinnert an David gegen Goliath: Auf der einen Seite die Monopolisten wie Meta, auf der anderen dezentrale Nischenprojekte, die die Kontrolle in die Hände der User legen wollen. Um das Ungleichgewicht geradezurücken und Web-3.0-Projekten Starthilfe zu geben, haben das Polygon-Team und Reddit-Mitgründer Alexis Ohanian einen Web-3.0-Fonds mit 200 Millionen US-Dollar aufgelegt.

Bestand das Web 1.0 noch aus einer Ansammlung aus HTML-Seiten, brach im Web 2.0 das Zeitalter der Kommunikation und Interaktion an. Konzerne wie Facebook bauten riesige Netzwerkmonopole auf und ließen sich das Geschäft mit der Datenweitergabe an Werbepartner gut bezahlen. Das Web 3.0 soll diesen Missstand beheben. Soziale Netzwerke, in denen User die Kontrolle über Daten behalten: Das ist die Vision des “neuen” Internets. Mit dem Fonds soll die Entwicklung eine Initialzündung bekommen.

Web 3.0 noch Zukunftsmusik

Ziel des Fonds sei es demnach, “die Projekte an der Schnittstelle von Social Media und Web3 zu unterstützen, um bessere Wege für die Online-Verbindung von Menschen zu erforschen”, heißt es in der Presseerklärung. Dahinter stünde die Vision, “dass eine bessere Version des Internets möglich ist, die den Nutzern mehr Macht gibt als den Plattformen”. Das Web 3.0 sei somit auch eine Antwort auf “die aktuelle Version, wie sie von den Giganten der sozialen Medien vertreten wird” und die sich “zu weit von den Open-Source-Idealen des frühen Webs entfernt” habe.

Zumindest der Idee nach. Bisher ist das Web 3.0 noch eher ein Wunschgedanke. Massentaugliche Projekte: Fehlanzeige. Dafür soll jetzt der Fonds sorgen, und den Fokus dabei zunächst auf die Entwicklung sozialer Netzwerke und Games legen. Dazu Reddit-Mitgründer Ohanian: “Wir befinden uns noch in den Anfängen von Web 3.0, und die offensichtlichsten Möglichkeiten liegen derzeit im Bereich der Spiele und der sozialen Netzwerke”. Gefördert werden sollen folglich entsprechende Plattformen, “die auf Polygons skalierbarer Infrastruktur aufbauen”.

Sorare: Digitale Fußballkarten sammeln auf der Blockchain
Sammle digitale Fußballkarten in limitierter Auflage, verwalte dein Team und verdiene dir erstklassige Preise.
Zu Sorare
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #62 August 2022
Ausgabe #61 Juli 2022
Ausgabe #60 Juni 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein.