Kurs-Update Polkadot: Deutet sich eine Trendwende an?

In der Kursanalyse wirft Bastian (Bitbull) einen Blick auf Polkadot (DOT) und erklärt, welche Kursmarken jetzt wichtig sind.

Bastian (Bitbull)
Teilen
Polkadot-Münze

Beitragsbild: Shutterstock

| Polkadots Vision: das Internet of Blockchains

Polkadot handelt derzeit bei 7,20 US-Dollar und befindet sich seit geraumer Zeit in einer Phase der Konsolidierung. Ein deutliches Anzeichen dafür ist jedoch eine potenzielle Bodenbildung, die bei 6 US-Dollar begann und sich mit einem bullishen Umkehrmuster auf dem 4-Stunden-Chart manifestiert, dem doppelten Boden.
Es ist entscheidend, dass kein weiteres Tief erreicht wird. Dies ist auch auf dem Tageschart deutlich erkennbar. Der nächste Widerstand (rote Neckline auf dem Chart) wäre daher die Neckline des W-Patterns, das auf dem Tageschart bei 7,45 US-Dollar liegt.

Interessant ist zu beobachten, dass dieser Widerstand gestern erreicht wurde. Dies führte zu einer anfänglichen Reaktion der Bären, die den Kursanstieg vorerst verhinderten.

Die Exponential Moving Averages (EMAs) spielen ebenfalls eine wichtige Rolle: Knapp unterhalb der Neckline liegt der 200-Tage-EMA, der seit etwa 5 Tagen als starker Widerstand fungiert. Dies ist an den Tageskerzen der letzten 5 Tage ersichtlich, die unterhalb des EMAs geschlossen haben. Die Unterstützung für DOT (blaue Support-Linie im Chart) liegt bei 6,38 US-Dollar, was den Tiefpunkten des W-Patterns entspricht.

Polkadot-Chart mit möglichen Szenarien (Quelle: TradingView)

Polkadot: Indikatoren deuten Aufwärtspotenzial an

Der MACD (Moving Average Convergence/Divergence) zeigt weiterhin einen negativen Wert und verzeichnete seit dem 21. April ein bullishes Cross der Signallinie mit der Durchschnittslinie. Auch das Handelsvolumen ist im Vergleich zu den letzten Wochen relativ gering, was auf eine bevorstehende größere Bewegung hindeutet.

Lerne Krypto-Trading im Videokurs
In der BTC-ECHO Academy erklärt dir Bastian (Bitbull), worauf es beim Krypto-Trading ankommt und mit welchen Strategien er selbst erfolgreich ist.
Jetzt reinschauen

Der RSI (Relative Strength Index) steht genau auf der neutralen 50-Punkte-Marke und zeigt derzeit keine klare Richtungstendenz an. Die Aufmerksamkeit sollte weiterhin auf Bitcoin gerichtet sein. Steigt Bitcoin weiter an, ist es wahrscheinlich, dass auch DOT den Durchbruch über die Neckline schaffen wird.

Indikatoren: MACD, Volumen und RSI (Quelle: TradingView)

Bitcoin als Leitbild

Bisher ist davon auszugehen, dass es, sofern Bitcoin sein aktuelles Niveau halten kann, ein großes Potenzial für viele Altcoins geben wird. Die Dominanz von Bitcoin ist in den letzten Tagen leicht gesunken, was zu einer phasenweise guten Performance bei den Altcoins geführt hat. Dennoch befindet sich die Bitcoin-Dominanz insgesamt in einem starken Aufwärtstrend. Eine klare “Altcoin-Season” ist bisher nicht erkennbar. Einzelne Coins haben jedoch durchaus das Potenzial, hinsichtlich der täglichen Performance Bitcoin zu übertreffen.

Über

Bastian Keller agiert seit 2015 eigenständig im Forex-Markt und ist seit 2018 hauptberuflicher Trader im Krypto-Markt. Diese Expertise teilt er aktiv auf verschiedenen Social-Media-Plattformen, insbesondere auf seinem YouTube-Kanal “Bitbull Trading“, mit mehr als 59.000 Abonnenten.

Neben seinem YouTube-Kanal hat er bereits eine Community mit mehr als 4.000 aktiven Mitgliedern aufgebaut. Diese bietet sowohl Einsteigern als auch erfahrenen Händlern die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten auf ein professionelles Niveau zu verbessern. Im Fokus steht dabei das langfristig profitable Agieren auf dem Markt, unabhängig von ihrem Standort.

Zur BTC-ECHO Masterclass von Bitbull geht es hier entlang: Krypto-Trading meistern: Mit 6 Strategien zum profitablen Trader

Du möchtest Polkadot (DOT) kaufen?
Wir zeigen dir in unserem Leitfaden, wie und bei welchen Anbietern du einfach und seriös echte Polkadot (DOT) kaufen kannst.
Polkadot kaufen