Zum Inhalt springen

Podcast: Was ist eine Decentralized Autonomous Organisation (DAO)?

Die Blockchain macht’s möglich: Zensurresistente Zahlungen, Smart Contracts und automatisierte Unternehmen. Letzteres steht heute im Mittelpunkt. Wir erkunden die Möglichkeiten und Herausforderungen der Decentralized Autonomous Organisation – kurz: DAO. 

Alex Roos
 |  Lesezeit: 2 Minuten
Teilen

Beitragsbild: Shutterstock

Bitcoin ist der Genotyp einer DAO“, sagt Biyan Mienert. Niemand ist Herr des Protokolls und doch verwaltet sich Bitcoin irgendwie selbst. Mithilfe von Blockchains können auch gezielt automatisierte Unternehmen aufgesetzt werden. Das heißt, die Vorgänge in der Organisation sind vordefiniert. Und einmal angestoßen läuft die Organisation von selbst weiter. Eine Anwendung dieses Prinzips fand im BTC-ECHO Podcast bereits Erwähnung: Dash. Damit du keine Folge verpasst, abonniere den BTC-ECHO Podcast am besten direkt über Spotify, iTunes oder deine Lieblings-Podcast-App.

Was sind die größten Herausforderungen von DAOs?

Eine der ersten Fragen zum Thema DAO ist sicherlich die rechtliche Lage. Denn aufgrund der globalen Natur des Internets und der Blockchain ist sie international. Setzen sich DAOs so über die nationalen Interessen und Richtlinien einer Regierung hinweg? Wie kann eine Regierung überhaupt in die Vorgänge einer DAO eingreifen? Und darüber hinaus, welche neuen Sicherheitsrisiken bringt eine DAO?

Bild: Biyan Mienert

Biyan Mienert promoviert an der Uni Marburg und forscht zu eben diesem Thema. Seine Einblicke teilt er mit uns im BTC-ECHO Podcast. Decentralized Autonomous Organisations haben viel Potential, doch sie bringen auch etliche Hürden und Herausforderungen mit sich. Denn: Was passiert, wenn die Architektur oder Implementierung fehlerhaft ist? Ein Beispiel hierfür ist The DAO, das gescheiterte Experiment Ethereums.

Shownotes

Artikel von Biyan

Websites

Video

Social

Du hast eine Frage für Biyan oder zum Thema DAOs? Dann schreib uns eine E-Mail. Übrigens kannst du auch einfach und unverbindlich dem BTC-ECHO Discord-Kanal beitreten. Hier findest du über 1.700 Gleichgesinnte und Interessierte. Neben Fragen und Antworten, kannst du hier einen zentralen Hub zum Austausch mit der BTC-ECHO Community finden.

Du möchtest Polygon (MATIC) kaufen?
Das ist unter anderem via eToro möglich. eToro bietet Investoren, von Anfängern bis zu Experten, ein umfassendes Krypto-Trading-Erlebnis auf einer leistungsstarken und dabei benutzerfreundlichen Plattform. Wir haben eToro unter die Lupe genommen.
Zum eToro Test
Die neusten Ausgaben des BTC-ECHO Magazins
Ausgabe #64 Oktober 2022
BTC-ECHO Magazin – Jahresabo
Ausgabe #63 September 2022
Ausgabe #62 August 2022
10% Rabatt
für Deine Newsletter-Anmeldung

Melde dich bei unserem Newsletter an, um auf dem aktuellen Stand zu sein. Der Rabattcode ist anwendbar auf das BTC-ECHO Magazin im Flexabo, Jahresabo oder auf die Einzelausgabe.